DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
abonnieren Keinen Artikel verpassen! RSS-Feed • Monat
Artikel-Archiv
10 Veröffentlichungen 2009 (Ø 0.3 pro Tag)
der anthropogene Treibhauseffekt[ II ] Zur Physik des Klimawandels
zurück zu Teil I Was aber, wenn der Kohlenstoffkreislauf direkt verändert wird? mehr lesen
27.03.2009 • 2 Kommentare • Von eva
 
Vorgestern ist vorbei – Nazi-Aufmarsch verhindern!antifaschistische Veranstaltungen in Braunau im April
Liebe Antifaschistinnen und Antifaschisten, liebe FreundInnen und Freunde! In wenigen Wochen findet die traditionell stattfindende antifaschistische Demonstration rund um den Geburtstag des Massenmörders Adolf Hitlers in Braunau am Inn statt. Wie auch schon in mehr lesen
22.03.2009 • Von KJÖ Braunau
 
der natürliche Treibhauseffekt[ I ] Zur Physik des Klimawandels
Dieser dreitieilige, im Wochenabstand auf www.secarts.org erscheinende Artikel ist durch die Genossin Eva in Reaktion auf den von uns im Jahre 2007 veröffentlichten Beitrag "Freispruch für CO2?" von Peter mehr lesen
20.03.2009 • ein Kommentar • Von eva
 
Seekriegedeutsche Kriegsmarine bereitet sich auf weitere Interventionen vor
BERLIN/DJIBUTI (17.03.2009) - Die deutsche Kriegsmarine bilanziert ihren Einsatz am Horn von Afrika und bereitet sich auf weitere Interventionen vor. Der erste Kampfeinsatz der Flotte verlaufe durchaus erfolgreich, urteilt ein an der Operation beteiligter Fregattenkapitän. mehr lesen
18.03.2009 • Von German Foreign Policy
 
Konsequent beschwiegenSchaefflers NS-Vergangenheit ruft Medienecho im Ausland hervor
HERZOGENAURACH/BERLIN (05.03.2009) - Die NS-Vergangenheit der Firmengruppe Schaeffler ruft ein wachsendes Medienecho im Ausland hervor. Führende Tageszeitungen in mehreren Staaten berichten über die Ursprünge des weltweit tätigen Unternehmens in der Rüstungsproduktion mehr lesen
12.03.2009 • Von German Foreign Policy
 
Februar 34: Praktische Kritik des Austromarxismusdie Sozialdemokratie verfügte über kein Konzept des bewaffneten Kampfes
1. Die Sozialdemokratie verfügte über kein Konzept des bewaffneten Kampfes. Jede Beurteilung der Ereignisse des 12. Februar 1934 muss eine zentrale Frage beantworten: Wie konnte es geschehen, dass eine derartige große und gut organisierte Arbeiterbewegung, die mehr lesen
10.03.2009 • Von Andreas Rasp
 
Die Befreiung der Frau[ IV ] Proletarische und bürgerliche Frauenbewegung
zurück zu Teil III Die Situation der werktätigen Frau hat sich in der Epoche des Kapitalismus dank des kämpferischen Einsatzes zahlreicher Kommunistinnen und Kommunisten und auch durch viele reformistische Erfolge der bürgerlichen Frauenbewegung verbessert. Dennoch mehr lesen
08.03.2009 • Von KJÖ
 
Der Aufruf zum GeneralstreikDas Flugblatt der Kommunistischen Partei vom 10. Februar 1934
Zwei Tage vor dem Ausbruch der Februarkämpfe erschien der Aufruf unserer Partei zum Generalstreik: „Schlagt den Faschismus nieder, ehe er euch niederschlagt!'" - heißt es in diesem Aufruf, der als Sonderausgabe der „Roten Fahne" erschien. - „Legt sofort die Arbeit mehr lesen
06.03.2009 • Von Leopold Hornik
 
Koloman Wallisch: Ein Vielgehasster, VielgeliebterDem Andenken der im Februar 1934 gefallenen Genossen
"Freiheit!" Die würgende Schlinge des Henkers erstickte den trotzigen Bekenntnisschrei, mit dem Koloman Wallisch vom Leben Abschied nahm. Ungeduldig hatte die Wiener Regierung beim Leobener Gericht angefragt, mehr lesen
03.03.2009 • Von Paula Wallisch
 
Die bürgerliche Frauenbewegung[ III ] Proletarische und bürgerliche Frauenbewegung
zurück zu Teil II Ihren Ursprung hat die bürgerliche Frauenbewegung in der französischen Revolution im Zuge derer die Forderung nach Gleichheit und Freiheit für alle gestellt wurde und das Menschenrecht als gottgegebenes Naturrecht proklamiert wurde. Mit der Ausbreitung mehr lesen
01.03.2009 • Von KJÖ