DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
Diesen Artikel auf Renren™ posten teilen
Artikel:   versendendruckenkommentieren

20.10.2006: Kommunistischer Jugend Venezuelas:
Erheben wir unsere Stimme gegen die antikommunistische Offensive in Europa!


In einer in englischer und spanischer Sprache veröffentlichten Erklärung protestiert das Exekutivkomitee der Kommunistischen Jugend Venezuelas (JCV) gegen das Anfang dieser Woche erlassene Verbot des Kommunistischen Jugendverbandes (KSM) der Tschechischen Republik. Unter dem Titel "Erheben wir unsere Stimme gegen die antikommunistische Offensive in Europa" erklärt die JCV ihre Empörung und Ablehnung des Verbots der tschechischen Kommunistischen Jugend. "Es überrascht uns nicht", heißt es in dem Kommuniqué, "dass die tschechische Regierung, die in diesem Fall als Vorhut des europäischen Antikommunismus agiert hat, letztlich ihre Ziele erreicht hat, die sie umfassend, offen und in grotesker Weise verfolgt hat und die gekennzeichnet sind von der Hoffnungslosigkeit, die für sie die weltweite Stärkung der revolutionären Kräfte als Ergebnis der Verschärfung der inneren Widersprüche des Kapitalismus in seiner neoliberalen Phase bedeutet".

Die JCV solidarisiert sich mit den tschechischen Genossen und erklärt sich zu jeder in ihrer Kraft stehenden Unterstützung bereit, die sie den verfolgten Genossen in diesen schweren Momenten leisten kann. "Ebenso möchten wir eine Botschaft an die Kräfte des internationalen Antikommunismus richten, die in Europa konzentriert sind: Ihr könnt alle Kommunisten dieses Planeten in die Illegalität drängen, ihr könnt uns verfolgen, bedrohen und einschüchtern, aber der Kommunismus wird niemals sterben! Denn solange der Kapitalismus existiert, wird der Kommunismus existieren, wird der Marxismus-Leninismus existieren, als die Ideologie der Befreiung der Völker, als Wiege der Schaffung der neuen Welt, die unweigerlich kommen wird, denn die Geschichte ist unaufhaltsam und unnachgiebig."

Die venezolanischen jungen Kommunisten unterstreichen in der Erklärung ihre feste Zuversicht, dass das Verbot die Genossen der KSM nicht aufhalten wird: "Wir Revolutionäre wachsen am Gegner und der Widerspruch ist die Garantie der Entwicklung. Diese bedauerliche Episode ist eine Motivation mehr für alle Kommunisten weltweit, ist ein Grund mehr für das noch schneller Voranschreiten bei der Durchsetzung unserer strategischen Ziele: der Zerstörung des hinfälligen kapitalistischen Systems und dem Aufbau des Sozialismus in diesem Jahrhundert, hin zu einer klassenlosen Gesellschaft, der einzigen Gesellschaft, in der es Frieden geben wird, dieser künftigen Gesellschaft, für die wir alle unser Leben geben werden, wenn es nötig sein sollte: die kommunistische Gesellschaft."

Die Erklärung schließt mit dem Aufruf: "Dies ist nicht der Moment, um sich zu entrüsten und zu winseln. Ehren wir die tschechischen Genossen durch unseren Kampf auf Leben und Tod gegen das Kapital".

Quelle: Kommunistische Jugend Venezuelas - Zusammenfassung: RedGlobe


 
Creative Commons CC BY-NC-ND 4.0
Inhalt (Text, keine Bilder und Medien) als Creative Commons lizensiert (Namensnennung [Link] - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen), Verbreitung erwünscht. Weitere Infos.