DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
für alle Besucher sichtbar Termin: Wird Hongkong wieder Kolonie?
Termin vergangen.
Mittwoch 11
September 2019
19 Uhr bis 22 Uhr Veranstaltung Ort: 10243 Berlin, Deutschland.
Wird Hongkong wieder Kolonie?: "Es zeugt von mehr Güte, einer Provinz einen unbestechlichen Gouverneur zu geben, als einem Dutzend Unschuldiger die Bastonnade zu erlassen." (Peter Hacks, "Der Bischof von China")

Seit Monaten toben gewalttätige Proteste in der chinesischen Sonderverwaltungszone, »pro-demokratische« Demonstranten wedeln mit Union Jack und Star Spangled Banner - die Hongkonger wollen »Freiheit«, die Volksrepublik China werde bald einmarschieren, so die deutschen Massenmedien. Worum geht es den Demonstranten in Hongkong? Wie wird China reagieren?

Vortrag und anschließende Diskussion mit Sebastian Carlens (jW)
Mi., 11. September 2019, 19 Uhr

Café Sibylle
Karl-Marx-Allee 72
10243 Berlin
Kartenreservierung: 030/23 80 91 29 / kontakt@peter-hacks-gesellschaft.de

Link ...jetzt anmelden!
× Du bist nicht eingeloggt.

Melde Dich auf secarts.org an, um alle Termindetails anzuzeigen.
Imperialismus der Hauptfeind XML
Hände weg von Venezuela - auch die deutschen!Die Aktivitäten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Lateinamerika
Voll bereit zum EinsatzBundeswehr doch nicht ganz so unfähig, wie sie tut
Internationales Asien Europa Afrika Amerika XML
Solidarität mit der Kommunistischen Partei Polens!Gesetz soll Widerstandskämpfer mit Faschisten gleichsetzen
Wir dokumentieren folgendes Schreiben der Kommunistischen Jugend Österreichs (KJÖ) und des Kommunistischen Studierendenverbandes Österreichs (KSV) zur Solidarität mit der Kommunistischen Partei Polens (KPP), dem wir uns anschließen möchten. secarts.org Redaktion. Liebe Genossinnen und Genossen, wir übermitteln den polnischen KommunistInnen und ihrer Partei, der KPP, solidarische mehr lesen
18.06.2019 • 2 Kommentare • Von KJÖ
Maas und die MenschenrechteDer Außenminister trifft Jair Bolsonaro und Iván Duque
der rote Stern - strafbar?Estland setzt den Sowjetstern dem Hakenkreuz gleich
Ganz Unten in eigener Sache Veranstaltungen Ankündigungen XML
Arbeiter unabhängig vom Parteibuch organisieren!Kommuniqué zur Hauptfeind-Konferenz 2019
Unter dem Schwerpunktthema „‘Und weil der Mensch ein Mensch ist ...‘ - Einheitsfront der Arbeiter und demokratische Bündnisse – warum und wie?“ fand vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 in Berlin die XI. Konferenz »Der Hauptfeind steht im eigenen Land«, veranstaltet von der Internet-Plattform »www.secarts.org«, statt. Das Thema der Konferenz ging auf ein Bedürfnis zurück, das die Teilnehmer mehr lesen
16.06.2019 • Von Org Hauptfeindkonferenz
»Und weil der Mensch ein Mensch ist ...«XI. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2019
China als BeispielRolf Berthold ist verstorben
Geschichte Arbeiterbewegung Oktoberrevolution Novemberrevolution die DDR XML
Klasse & Kampf was tut sich Links? Gewerkschaften Jugend & Ausbildung XML
Und es gibt sie doch!Die Arbeiterklasse in Deutschland heute und ihre Lage: einige Fakten
100 Jahre Partnerschaft......zwischen Wolf und Huhn: Festakt in Berlin.
Politökonomie Wirtschaft mit Marx XML
Ist Trump die Ursache?Handelskonflikte: Wer macht die "Weltwirtschaft" kaputt?
Antifaschismus Querfront Antisemitismus Neonazi-Terror XML
Neonaziaufmarsch am 28.10.2006 in GöttingenAntifaschistische Linke International A.L.I. veröffentlicht Mobilisierungsmaterial
Die Antifaschistische Linke International (ALI) Göttingen veröffentlicht Mobilisierungsmaterial zum Naziaufmarsch am 28.10.2006. Laut ALI-Webseite können Flyer, Plakate und weiteres Material ab jetzt bestellt werden.Ausschnitt aus dem Aufruf:"In die Offensive! No-Go-Area für Nazis und Rassisten Gegen „polizeilich national befreite Zonen“ am 28.10.2006! Immer und überall!Für den 28.10.2006 planen Neonazis um den stellvertretenden Landesvorsitzenden der NPD, Adolf Dammann, den nunmehr mehr lesen
01.10.2006 • Von Ali Höhler
Lightkultur Medienbetrieb TV Fatal Neue Götter XML
Ein DammbruchBayerisches "Integrationsgesetz" trotz Protesten beschlossen
Trotz vielfältiger Stellungnahmen und Proteste von über 60 Organisationen gegen dieses Ausgrenzungsgesetz, von den Gewerkschaften über die Wohlfahrtsverbände bis hin zu den Grünen und der SPD, hat es die CSU mit ihrer Mehrheit im Landtag im Dezember 2016 beschlossen. Seit 1. Januar 2017 ist das bayerische „Integrationsgesetz“ in Kraft. Über 16 Stunden lang stritten die Oppositionsparteien mehr lesen
30.01.2017 • Von gr

 

www.secarts.org: wir haben noch mehr - 1.551 Artikel von 351 Autoren! Kontakt|registrieren
über uns|Sitemap
Abonnement|XML-Feeds