DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
für alle Besucher sichtbar Termin: Solidaritätskonzert Krankenhaus im Libanon +++ VERSCHOBEN ++
Termin vergangen.
Samstag 28
März 2020
18 Uhr bis 22 Uhr Musik und Kultur Ort: 107** Berlin, Deutschland.
Solidaritätskonzert Krankenhaus im Libanon +++ VERSCHOBEN ++: + + + DIE VERANSTALTUNG WURDE AUF EINEN NOCH FESTZULEGENDEN TERMIN VERSCHOBRN! + + +

MARCEL & RAMI KHALIFÉ – FEATURING AYMERIC WESTRICH:
Der palästinensische Dichter Mahmoud Darwish (1941–2008) bezeichnete Khalifé als »einen Künstler, der für Hoffnung und Menschlichkeit steht, der die spirituellen Ressourcen des Menschen aufzeigt und dessen Ästhetik mit Frieden, Leben und Freiheit untrennbar verbunden ist« .

In den 70er und 80er Jahren, als im Libanon Bürgerkrieg herrschte, die Bevölkerung sich gegen die israelische Armee zur Wehr setzte, die gerade den Südlibanon besetzt hatte, als der Kampf um die Menschenrechte in Israel sich zuspitzte und es zum ersten palästinensischen Aufstand kam, füllten die politischen Gedichte Darwishs – vermittelt durch die Musik des Libanesen Marcel Khalifé – in der zeitgenössischen arabischen Musikszene eine Leerstelle aus. Diese war bis dahin entweder schlicht propagandistisch gewesen oder hatte sich von aktuellen Themen ferngehalten.

Indem Khalifé auf volkstümliche Traditionen zurückgriff und innovativ mit ihnen umging, gelang es ihm, mit seiner Musik auch ein breites Publikum zu erreichen. Seine Lieder aus den 70er Jahren gelten heute als Klassiker ihres Genres.

Nachdem die panarabische Ideologie ebenso wie die marxistische in den 90er Jahren in eine Krise geraten war, erfuhr ein konservativer und radikaler Islam einen Aufschwung. Khalifé reagierte darauf musikalisch in einer Art und Weise, die geradezu einer Neudefinition dessen gleichkommt, was arabische Musik sein sollte: So verarbeitete er die Gedichte von Darwish in der Operette Ahmad al-Arabi (Ahmad, der Araber) und schrieb ein Instrumentalkonzert mit dem Titel Jadal (Streitgespräch). Seine Interpretation traditioneller Oud-Musik erreichte in Hinblick auf ihre Subtilität ein ganz neues Niveau.

Marcel Khalifé tritt in dem Solidaritätskonzert für ein Krankenhaus im Nordlibanon mit zwei weiteren virtuosen Künstlern auf: seinem ältesten Sohn, dem Pianisten und Komponisten Rami Khalifé, sowie dem französischen Musiker Aymeric Westrich am Schlagzeug.

Sonnabend, 28. März 2020, URANIA-BERLIN, An der Urania 17, 10787 Berlin
Beginn: 19:00 Uhr; Einlass: 18:00 Uhr

Eintrittspreise:
Ermäßigter Preis: 40 € / Normalpreis: 50 € / Solidaritätspreis: 60 €

Kartenvorverkauf
an der Kasse der Urania Berlin, in der junge Welt-Ladengalerie, Torstr. 6, 10119 Berlin
(telefonisch über 0 30/53 63 55 56) oder im M&R-Onlineshop.

Veranstaltungsort & Anfahrt
Urania Berlin e. V.
An der Urania 17, 10787 Berlin

Link ...jetzt anmelden!
× Du bist nicht eingeloggt.

Melde Dich auf secarts.org an, um alle Termindetails anzuzeigen.
Die Kategorie als XML-Newsfeed abonnieren • Kategorie
Ganz Unten
Ankündigungen, Termine & Veranstaltungen (132 Artikel)
NEU
Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen LandXII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2020

»Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!« Zwischenimperialistische Widersprüche und Kriegsgefahr heute XII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2019 21. Mai bis 24. mehr lesen
Sonntag, 16.02.2020 • 2 Kommentare • Von Org Hauptfeindkonferenz
 
Arbeiter unabhängig vom Parteibuch organisieren!Kommuniqué zur Hauptfeind-Konferenz 2019
Unter dem Schwerpunktthema „‘Und weil der Mensch ein Mensch ist ...‘ - Einheitsfront der Arbeiter und demokratische Bündnisse – warum und wie?“ fand vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 in Berlin die XI. Konferenz mehr lesen
16.06.2019 • Von Org Hauptfeindkonferenz
 
»Und weil der Mensch ein Mensch ist ...«XI. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2019
»Und weil der Mensch ein Mensch ist ...« Einheitsfront der Arbeiter und demokratische Bündnisse – warum und wie? XI. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2019 30. Mai bis 02. Juni mehr lesen
13.01.2019 • Von Org Hauptfeindkonferenz
 
China als BeispielRolf Berthold ist verstorben
Genosse Rolf Berthold, der letzte Botschafter der DDR in der Volksrepublik China, ist verstorben. Rolfs Bemühen, ein realistisches Bild von China zu zeichnen, die deutsche Linke (wieder) für das große mehr lesen
13.12.2018 • 2 Kommentare • Von Sebastian Carlens
 
Aufgeben ist für FeiglingeGenosse Reinhard Neubauer ist tot - er bleibt uns Vorbild
Ein Kämpferherz hat aufgehört zu schlagen. Reinhard Neubauer, Genosse der Göttinger Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), ist am vergangenen Dienstag im Alter von 77 Jahren verstorben. Reinhard war immer mehr lesen
27.11.2018 • Von Bachramow
 
Die Warnsignale mehren sichKommuniqué zur Hauptfeind-Konferenz 2018
Unter dem Schwerpunktthema »Faschismusgefahr und antifaschistische Kämpfe« fand vom 10. bis 13. Mai 2018 in Berlin die X. Konferenz »Der Hauptfeind steht im eigenen Land«, veranstaltet von der Internet-Plattform mehr lesen
17.05.2018 • 10 Kommentare • Von Org Hauptfeindkonferenz
 
Genie und ÜberlebensgigantStephen Hawking verstorben
Schwer zu sagen, was sein größeres Verdienst ist: 50 Jahre lang einer tödlichen Krankheit getrotzt und nur aus dem Kopf gelebt zu haben oder die Entdeckung und Erforschung schwarzer Löcher ... Stephen Hawking ist nun im Physikerhimmel - im Unendlichen. Dass schwarze mehr lesen
16.03.2018 • Von Eva Niemeyer
 
Faschismusgefahr und antifaschistische KämpfeX. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2018
X. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ Schwerpunkt »Faschismusgefahr und antifaschistische Kämpfe« findet vom 10. bis zum 13. Mai 2018 in Berlin-Mitte statt. Der Tagungsort wird demnächst mehr lesen
12.01.2018 • ein Kommentar • Von Org Hauptfeindkonferenz
 
Protest gegen gewalttätige DurchsuchungenDen Abbau der sozialen und demokratischen Rechte stoppen!
Solidarität mit den Betroffenen! Den Abbau der sozialen und demokratischen Rechte stoppen!Die DKP Göttingen protestiert gegen die ungerechtfertigten und gewalttätigen Durchsuchungen im Haus des Roten Zentrums Göttingen [am Morgen des 5. Dezember 2017], dem Lieschen-Vogel-Haus, mehr lesen
07.12.2017 • 20 Kommentare • Von DKP Göttingen
 
Ihr oder wir!15 Jahre secarts.org: 15 Jahre gegen die deutsche Bourgeoisie
Am 1.10.2002 ging secarts.org "online". Das hat damals niemand mitbekommen, denn wir waren eigentlich nicht besonders früh dran mit der Gründung einer Webseite, besonders gut im Erstellen auch nicht. Im mehr lesen
01.10.2017 • 6 Kommentare • Von secarts.org Redaktion
 
Gemeinsamer Kampf ist entscheidend!Kommuniqué zur Hauptfeind-Konferenz 2017
Kommuniqué zur Konferenz „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ 2017 Unter dem Schwerpunktthema „Diesem Vaterland nicht meine Knochen“ (Formen der Vaterlandsverteidigung) fand vom 25. bis 28. Mai in Berlin mehr lesen
04.06.2017 • Von Org Hauptfeindkonferenz
 
"Eine Party, von uns organisiert"Festival der Jugend: 2. bis 5.6.2017, Köln
Über das Pfingstwochenende, vom 2. bis zum 5. Juni 2017, wird erneut das Festival der Jugend seine Zelte im Jugendpark Köln am Rhein aufschlagen. Das Festival wird ehrenamtlich von Jugendlichen organisiert mehr lesen
14.05.2017 • Von SDAJ
 
Diesem Vaterland nicht meine KnochenIX. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2017
IX. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ , Schwerpunkt: ›Diesem Vaterland nicht meine Knochen‹. Fand statt vom 25. bis zum 28. Mai 2017 in Berlin (Wedding). Die jährlich stattfindenden Konferenzen mehr lesen
12.01.2017 • Von Org Hauptfeindkonferenz
 
Fidel Castro ist tot – der Kampf geht weiterErklärung der SDAJ vom 28. November 2016
Am 25. November ist unser Genosse Fidel Castro, der Comandante en Jefe der kubanischen Revolution und Präsident bis 2008, im Alter von 90 Jahren gestorben. Mit der Revolution 1959 befreite sich das kubanische mehr lesen
01.12.2016 • Von SDAJ
 
Jetzt darf gelacht werdenDas Bildungswesen der DDR bleibt maßgeblich: Margot Honeckers Erdenspur
Wer kann schon mit einem Brief von seiner einstigen Volksbildungsministerin aufwarten? »Mit Interesse und Gewinn« habe sie mein Buch »Völkermord statt Holocaust« (2007) über den DDR-Literaturunterricht mehr lesen
18.05.2016 • Von Matthias Krauß
 
"Unsere Zeit braucht dieses Fest"Interview mit Patrik Köbele zum UZ-Pressefest (1. bis 3. Juli 2016)
Interview mit dem DKP-Vorsitzenden Patrik Köbele aus der UZ. Das Gespräch führte Markus Bernhardt. Markus Bernhardt: Vom 1. bis zum 3. Juli findet in Dortmund das Pressefest dieser Zeitung statt. Was ist mehr lesen
13.03.2016 • Von secarts.org Redaktion
 
Deutschland, die verfolgende UnschuldVIII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Göttingen 2016
VIII. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ Schwerpunkt ›Deutschland, die verfolgende Unschuld‹ – Feindbilder, die der deutsche Imperialismus aufbaut Vom 5. bis zum 8. Mai 2016 in GöttingenDie mehr lesen
24.01.2016 • 2 Kommentare • Von Org Hauptfeindkonferenz
 
Diese Grenze wurde aufgehoben..."...damit wir gemeinsam wieder in den Krieg ziehen"
Ankündigung Der »Unentdecktes Land« e.V. wird anlässlich des Jahrestags der Ermordung Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts am 9.1.2016 mit einem Infostand auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz und am 10.1.2016 mehr lesen
30.12.2015 • Von Un­ent­deck­tes Land e.V.
 
Nicht auf den KnienRenate Münder ist tot. Ein Nachruf
Renate Münder ist am 8. August 2015 verstorben. www.secarts.org hat viele Artikel von Renate veröffentlicht, zuletzt ihren Beitrag "Dritter Anlauf zur Weltmacht? 'Ami go home' - oder: Kampf dem deutschen Imperialismus?", erschienen im März 2015 in der Zeitschrift mehr lesen
17.09.2015 • ein Kommentar • Von Sebastian Carlens
 

  Seite: 123 » ... 7