DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA14.05.2020, 14:06 Uhr
Nutzer / in
arktika

• Chinas Raumfahrtprogramm Dazu ein Artikel in der jW vom 9./10. Mai von AFP/dpa/jW

Sicher wieder in China gelandet
Erfolgreiche Weltraummission: Rückkehrkapsel von neuem Raumschiff setzt in Volksrepublik auf


Mit der erfolgreichen Landung der Rückkehrkapsel eines neuen Raumschiffes hat China seine jüngste Weltraummission erfolgreich abgeschlossen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag berichtete, setzte die Kapsel auf dem vorgesehenen Landeplatz in der Inneren Mongolei im Norden Chinas auf. Die chinesische Raumfahrtagentur teilte mit, die Kabinenstruktur sei intakt.

Der Start war ursprünglich für den April geplant gewesen, hatte aber wegen technischer Probleme verschoben werden müssen. Der Prototyp für die künftige Generation bemannter chinesischer Raumschiffe war am Dienstag mit Hilfe der ebenfalls neuen Trägerrakete »Langer Marsch 5B« vom Kosmodrom Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan ins All aufgebrochen. Minuten später entkoppelte sich das Raumschiff planmäßig und erreichte die vorgesehene Umlaufbahn.

Der Raumfahrtagentur zufolge war es zwei Tage und 19 Stunden im All und absolvierte eine Reihe von Experimenten. Die Rückkehr habe seine Leistungsfähigkeit, etwa die Hitzebeständigkeit, unter Beweis gestellt. Nicht erfolgreich verlief der Test eines entfaltbaren Hitzeschildes, mit dessen Hilfe Fracht zurück zur Erde gebracht werden sollte. Bereits am Mittwoch hatte Chinas Weltraumbehörde mitgeteilt, dass der Versuch gescheitert sei.

Ein erfolgreicher Test von Trägerrakete und Taikonautenkapsel waren wichtige Voraussetzungen für das ehrgeizige Raumfahrtprogramm Chinas, das Flüge zum Mond, zum Mars und den Bau einer Raumstation plant. Die Rakete vom Typ »Langer Marsch 5B« soll auch bei der ersten chinesischen Marsmission zum Einsatz kommen. Der Start ist für Juli oder August geplant. Das Raumschiff soll im Februar den Mars erreichen.

Zum Ende dieses Jahres ist mit der Rakete auch ein weiterer unbemannter Flug zum Mond geplant. Erstmals in der Geschichte des chinesischen Raumfahrtprogramms soll »Chang’e5« Gesteinsproben von dem Erdtrabanten zurückbringen. Im nächsten Jahr soll die Rakete das Kernmodul sowie weitere Teile für den Bau der geplanten chinesischen Raumstation ins All bringen. (AFP/dpa/jW)


Link ...jetzt anmelden!

#china
#raumfahrt
#raumfahrtprogramm
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Jaimee
Ulbricht, Honecker und das Ende der SED
Der falsche Mann: Ulbricht, Honecker und das Ende der SED: Über Heinz Niemanns »kleine Geschichte« der ostdeutschen Staats...mehr Jaimee 17.08.2020
Eskalation der Widersprüche zwischen VR China un..
1
Auch wenn ich das jetzt nicht als Positionsbestimmung im Sinne meiner (nachträglichen) Fragestellung werten möchte stelle i...mehr RevLeft 09.08.2020
VR China zur Menschenrechtslage in der BRD
2
Dazu auch hier in der bürgerlichen Presse: Deutschland soll seine "Hausaufgaben machen": Lars 10.10.2020
FPeregrin 22.09.2020
Venezuela: Kampf um 2. Etappe der Bolivarischen R..
9
Der Kampf der linken und kommunistischen Kräfte in V. um die "2. Etappe" scheint dringender zu werden. Denn es sieht wohl so...mehr arktika NEU um 13:42 h
FPeregrin NEU 10.01.2021
arktika NEU 17.12.2020
Syrien: Aktuelle politische Situation + ihre Hint..
1
>>>>> und als Information über die hierzulande wenig bekannte "Partei des Volkswillens" (von derselben Autorin) Hinter...mehr arktika NEU 10.12.2020
Aufstieg des Euro zur Weltleitwährung?!
Auf dem Weg in die "De-Dollarisierung" Die deutsche Debatte über einen möglichen Aufstieg des Euro zur Weltleitwährung da...mehr arktika 22.09.2020