DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA08.02.2020, 15:47 Uhr
Nutzer / in
arktika

• Snowden will länger Asyl in Russland Snowden will länger Asyl in Russland

Moskau. Der US-Whistleblower Edward Snowden will seinen Aufenthalt in Russland nach Angaben seines Moskauer Anwalts verlängern. »Auf Bitten Edwards bereite ich die Dokumente für den Migrationsdienst des Innenministeriums vor«, sagte der Anwalt Anatoli Kutscherena der Agentur Interfax zufolge am Freitag. Die aktuelle Arbeitserlaubnis laufe im April aus. Die Frage einer russischen Staatsbürgerschaft habe er aber mit ihm noch nicht besprochen.
(dpa/jW)

in der jW vom 08.02. unter Link ...jetzt anmelden!

Dürfte neben Kuba ja wohl auch der sicherste Aufenthaltsort für ihn sein!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
FARC-EP reaktiviert bewaffneten Kampf
10
#Kolumbien #FARC Ob die Genossen nach Jahrzehnten des Kampfes da wirklich derart blauäugig hineingetaumelt sind oder ob e...mehr FPeregrin NEU 05.02.2020
FPeregrin NEU 05.02.2020
arktika NEU 25.01.2020
Ehrung von Rosa und Karl - Schilderreihe 2020
Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Mitstreiter und Genossen, wie in jedem Jahr planen wir auch 2020 zur Ehrung von Kar...mehr gluta 02.10.2019
Ausstellung: Leningrader zeichnen Blockadestadt
NEU
Zum 75. Jahrestages des Sieges über den Deutschen Faschismus ist in Leningrad (heute St.-wie-war-noch-der-Name?) eine Dauerau...mehr arktika 26.01.2020
Kramp-Karrenbauer wird neue Kriegsministerin
8
Daß die mittelbare Bewerbung von THC-haltigen Pflanzenteilen nun als explizites Signum von Antimilitarismus bewertet werden k...mehr FPeregrin 01.08.2019
arktika 01.08.2019
FPeregrin 25.07.2019