DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUER BEITRAG18.03.2021, 13:13 Uhr
Nutzer / in
arktika

Für die Putschpräsidentin Áñez sollen 30 Jahre wegen 'mutmaßlicher Aufwiegelung, Verschwörung und Terrorismus' im Topf sein, wie die kubanische Tageszeitung Granma am 16.03. berichtet:

Bolivianische Justiz fordert 30 Jahre Gefängnis für Jeanine Áñez

Der Minister für Justiz und Transparenz Boliviens, Iván Lima, beantragte eine 30-jährige Haftstrafe für die ehemalige Präsidentin Jeanine Áñez, die derzeit wegen mutmaßlicher Aufwiegelung, Verschwörung und Terrorismus in Präventivhaft (vier Monate) sitzt.

Der Minister sagte, dass die Verurteilung auf die „blutigen Massaker und die Mütter, die ihre Kinder in Senkata, Sacaba, Montero und dem südlichen Teil von La Paz verloren haben“ zurückzuführen sei, wie Russia Today berichtet.

Lima wies darauf hin, dass die Regierung plane, „vier Gerichtsprozesse der Verantwortlichkeit gegen Áñez“ aufzunehmen „und sicherlich werden wir in den kommenden Wochen auch strafrechtliche Maßnahmen für die blutigen Massaker präsentieren, basierend auf den Fortschritten der Staatsanwaltschaft in den ordentlichen Verfahren gegen die Akteure, die kein verfassungsmäßiges Privileg haben“, sagte er.


Link ...jetzt anmelden!
NEUER BEITRAG05.04.2021, 17:30 Uhr
EDIT: arktika
05.04.2021, 18:54 Uhr
Nutzer / in
arktika

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch, daß die Frage nach dem "Woher kriegen" von Lithium auch in der BRD aktuell wieder stärker diskutiert wird, konkret an der Frage der Gewinnung der Vorräte im Oberrheingrabengebiet. Ganz aktuell dazu der Beitrag von FPeregrin unter der Unterrubrik Rohstoff'sicherung' + Autarkie als Kriegsvorbereitung? am 30.03.2021, 13:26 Uhr im Thread '...künftig öfter und entschiedener führen müssen.' , aber auch schon vorher dort Beiträge am 03.07.2020, 14:54 Uhr und (ein allgemeinerer) am 25.01.2020, 23:23 Uhr.

#Lithium
gehe zu Seite:1 ... « 345
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Petition: Sigmund-Jähn-Planetarium in Halle
2
Zur Ablehnung der Benennung des Planetariums nach Sigmund Jähn ein Interview in der jW vom 11. März von Kristian Stemmler m...mehr arktika 14.03.2021
arktika 05.03.2021
Kolumbien: Kampf der ELN
2
>>>>> Was würdest Du zur Perspektive zukünftiger internationaler Freiwilliger sagen? Wie war es, der einzige Westler zu ...mehr arktika 09.03.2021
arktika 09.03.2021
China gewinnt im Systemvergleich
1
Sicherlich konnte Südkorea wie andere asiatische Länder auf Erfahrungen bei der Bewältigung vorheriger Pandemien zurückgr...mehr mischa 21.01.2021
Der kapitalistische Westen und das sozialistische..
Ich lade Euch ein zur Diskussionsveranstaltung, 3.2. 19.00 deutsch Türkisch Der kapitalistische Westen und das soziali...mehr Ivan 02.02.2021
Jegor Ligatschow gestorben
3
>>> Ruin der Landwirtschaft In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an ein Gespräch mit dem US-amerikanischen Banker ...mehr FPeregrin NEU 09.05.2021
FPeregrin NEU 09.05.2021
FPeregrin NEU 09.05.2021
Jaimee
Aktionstag 10. April - Kapitalismus in den Shutdo..
NEU
Drei Wochen bezahlte Pause statt dritter Welle! Die staatliche Politik zur Eindämmung und Bekämpfung der Covid19-Pandem...mehr Jaimee 04.04.2021