DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
14
Hashtags im Forum
  NEWS[1 pic] begonnen von AG Technik am 25.01.2019  | 14 Antworten
NEUES THEMA25.01.2019, 21:03 Uhr
 Kollektiv 
AG Technik
• Hashtags im Forum Wir haben mittlerweile ein ausgefeiltes und erprobtes System an thematischen Foren und Unterforen auf secarts.org; auf drei Ebenen lassen sich Beiträge einsortieren und kategorisieren. Das ist eine feine Sache, bringt aber auch Probleme mit sich: Manchesmal trifft eigentlich mehr als ein einziges Oberthema auf die Diskussion zu, öfters überschneiden sich die Themen - z.B. Außenpolitik, Wirtschaft, soziale Kämpfe. Durch die eindeutige Zuordnung zu einzelnen Foren kann hier nicht weiter differenziert werden.

Im Einklang mit Standards, die sich in den letzten Jahren im #Internet durchgesetzt haben, hat auch secarts.org ein sog. Hashtag-System eingebaut. Das ist denkbar einfach und vollkommen unkompliziert: Markiert einzelne Schlagworte mit einem "#" vorneweg, und die Maschine verwandelt dies in einen anklickbaren Link: Diese führt euch zu einer Anzeige all derjenigen Diskussionsthemen, in denen ebenfalls der Hashtag auftaucht.

Mehrarbeit entsteht dadurch eigentlich nicht, dafür aber gibt es eine Gelegenheit, Debatten einfach untereinander zu verknüpfen. Gebt allgemeine Schlagworte als Hashtag im oder unter einem Forenbeitrag an, damit euer Beitrag von anderen gefunden wird und selbst zu nützlichen ähnlichen Beiträgen verweist.

Zur Technik: Ein Hashtag muss mit der Raute "#" beginnen. Er endet beim Vorkommen eines Leer- oder Satzzeichens. Als Bestandteil eines Hashtags sind ausschließlich ASCII-Zeichen erlaubt (also keine Umlaute!). Dies soll Darstellungs- und Suchfehler bei unterschiedlicher Seitencodierung vermeiden. Drückt Umlaute in Hashtags also bitte als "ae", "oe", etc. aus.

#Fortschritt!
NEUER BEITRAG25.01.2019, 22:25 Uhr
EDIT: Hennes
25.01.2019, 22:27 Uhr
Nutzer / in
Hennes

Das ist wirklich eine #guteSache, finde ich, weil es eine parallele inhaltliche Navigation erlaubt. Das wird natürlich erst greifen wenn viele Beiträge verschlagwortet sind. Um dem abzuhelfen könnte man im Hintergrund auch automatisch bspw alle Substantive der Beiträge verschlagworten und so ähnliche anzeigen lassen, oder
NEUER BEITRAG25.01.2019, 22:45 Uhr
EDIT: FPeregrin
25.01.2019, 22:46 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

Ich find's auch erstmal gut. Wir werden sehen, wo die Grenzen sind. Ganz sicher dann, wenn Alles mit Allem verknüpft worden ist und die Verknüpfungen hier hängen wie die Spinnweben in alten Gruselfilmen. Wenn wir gleich alle Substantive hashtaggen haben wir diesen schönen Effekt sofort.
JPG-Datei • Bild öffnen ...ohne Wasserzeichen: anmelden! spider-webs.jpg
NEUER BEITRAG25.01.2019, 22:49 Uhr
EDIT: FPeregrin
25.01.2019, 22:50 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

... wogegen es aber leider nicht helfen wird - hoffentlich befördert es das nicht noch! -, ist das Thread-Klein-Klein: z.B. neuer Furz von Tanta Sahra >>> neuer Thread. Kein noch so tolles neues Gimmick wird mangelnde Disziplin ausgleichen können.
NEUER BEITRAG25.01.2019, 23:24 Uhr
 Kollektiv 
AG Technik
Automatisch alle Substantive zu verschlagworten macht keinen Sinn, die Nutzer sollen schon die Kontrolle darüber behalten können, mit welchen anderen Beiträgen sie sich verknüpfen wollen. Es geht um aussagekräftige, identifizierbare Begriffe, nicht wahllos alles mit allem.

Zum Risiko, dass das trotzdem passiert, und hier irgendwann ein universeller Knoten sämtlicher Inhalte entsteht:

- da die Beiträge chronologisch geordnet sind, rücken die alten Sachen automatisch nach hinten. Man kann also irgendwann lange blättern - muss es aber auch nicht. Die neuesten Sachen sind immer oben.

- Es ist noch eine Ausbaustufe denkbar - Hashtags können auch kombinierbar gemacht werden. Dann ist eine Feinabstimmung mit mehreren Suchbegriffen möglich, die sämtlich auftauchen müssen. Von diesem Schritt haben wir noch abgesehen, dafür fehlt einfach das auswertbare Material. Wir kommen in ein, zwei Jahren gerne darauf zurück -> #Merkliste smiley

Zum Klein-Klein: Das ist natürlich ein wenig auch Sache der Moderatoren. Vielleicht müssen wir uns hier noch mal ein schlaueres System mit den Zuständigkeiten überlegen, bisher läuft es ja recht "föderal" bei uns: Die Kompetenzen der Moderatoren enden an den Grenzen ihrer Forenbereiche. Das erleichtert die Zusammenlegung umfangreicher Themen nicht unbedingt. Uns fehlt hier eindeutig noch die zündende Idee.
NEUER BEITRAG26.01.2019, 12:19 Uhr
EDIT: juventud87
26.01.2019, 12:20 Uhr
Nutzer / in
juventud87

Finde das auch sehr gut, sowas hat mir ehrlich gesagt immer hier gefehlt: die Forenordner sind notgedrungen formalistisch.

Macht vielleicht auch Sinn seine älteren Beiträge nach und nach noch zu taggen. Ich hab das bei ein paar mal gemacht.
NEUER BEITRAG26.01.2019, 16:00 Uhr
Nutzer / in
Joyce133

Super Sache, funzt wunderbar. Und es gibt für etliche Schlagworte auch schon ziemlich viele Treffer. Wie habt ihr das so schnell hingekommen??
NEUER BEITRAG26.01.2019, 18:52 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

Gibt es eine alphabetische Liste aller bereits vergebenen Hashtags? Dann könnte man Synonymenvergaben vermeiden, die unterschiedlich abdecken. Auch "sicherheitshalber" vergebene Synonyme wie 'Kernkraft' vs. 'Kernenergie' wären dann überflüssig.
NEUER BEITRAG26.01.2019, 19:14 Uhr
 Kollektiv 
AG Technik
Wir haben die Hashtags aus den auf secarts.org erschienenen Artikeln importiert, dort gibt es die Funktion bereits seit Jahren (im Hintergrund, zum Beispiel für die Schlagwort-Box in der linken Navigation). Artikel, die wiederum physisch nichts anderes als Forenthemen sind, waren ab ca. 2008 schon verschlagwortet, daher die "Masse" an bereits vorhandenen Treffern.

Dadurch sind schon über 10.000 Tags zusammengekommen, darunter mehr als 3.000 eindeutige. Eine alphabetische Liste dürfte also in erster Linie frustrierend sein. Es gibt aber folgende Ansicht, in der zwischen neuesten und meistbesuchten Tags eines bestimmten Zeitraums gewechselt werden kann:
Link ...jetzt anmelden!
NEUER BEITRAG26.01.2019, 21:36 Uhr
EDIT: FPeregrin
26.01.2019, 21:37 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

"Es gibt aber folgende Ansicht, in der zwischen neuesten und meistbesuchten Tags eines bestimmten Zeitraums gewechselt werden kann: "

Ja, die habe ich natürlich gesehen. Sie sagt mir aber z.B. nicht, ob ich etwa 'VS' oder 'Verfassungsschutz' anzusetzen hätte. Deshalb die Frage.
NEUER BEITRAG26.01.2019, 22:42 Uhr
 Kollektiv 
AG Technik
" Sie sagt mir aber z.B. nicht, ob ich etwa 'VS' oder 'Verfassungsschutz' anzusetzen hätte."

Nein, dafür gibt es auch kein objektives Kriterium. Ob sich, nur als Beispiel, für den semiprominenten Linksparteipolitiker Dr. D. Dehm das Hashtag #theDiether durchsetzen wird (zur Zeit sieht es danach aus!), entscheiden allein die Forennutzer. Eine Vorschlagliste o. ä. würde dieses Prinzip konterkarieren; für die eindeutige Zuordnung sind die Unterforen da.

...ansonsten taugt die Top-Hashtag-Liste aber durchaus zu einer schnellen Prüfung, welche Schreibweise (bspw. für den Verfassungsschutz) häufiger auftaucht. Taucht noch gar keine auf, dann nur deshalb, weil sich noch keine durchgesetzt hat - und das kann man selbst ändern!
NEUER BEITRAG27.01.2019, 13:36 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

Ja, so war das auch von mir gemeint, als Hilfe bei der Kenntnisnahme der bisherigen Praxis.

Ich habe aber noch was zu meckern und einen Bug anzeigen. Im Thread "PdL und 'Einwanderungspolitik'" gibt es jetzt diesen Hashtag:
#281
Das ist aber ein Umwandlungsfehler. Ursprünglich stand hier ein "U+0119 LATIN SMALL LETTER E WITH OGONEK", hier für das niederdeutsche offene lange e. Läßt sich diese Umwandlung abstellen? Sonst würde ich hier - und in Zukunft - das Zeichen 'ä' setzen. Das ist zwar unetymologisch und nicht schön, geht aber - und wird auch von anderen Leuten gemacht.
NEUER BEITRAG27.01.2019, 14:13 Uhr
 Kollektiv 
AG Foren-Tscheka
Die Unicode-Zeichen sind in der Tat ein Problem. Wir filtern zwar schon die (häufig in kopierten Texten vorkommenden) Zeichen für schmalen Abstand und Umbruch hinaus, alle tausende Zeichen können wir aber nicht umwandeln.

Wir könnten natürlich schlicht alle Spezialzeichen blockieren. Das träfe aber auch solche, die problemlos angezeigt werden können. Grundsätzlich ist das Forum für reinen Text gedacht, wir haben das aber nie so strikt umgesetzt (sonst würden zum Beispiel auch solche neckischen Zeichen in den Titeln herausfliegen), aber wir appellieren erneut daran: bitte nur einfachen Text verwenden. Längst nicht alle Endgeräte sind in der Lage, alle Sonderzeichen darzustellen. Das gibt eh nur Kuddelmuddel bei der Anzeige, Hashtagfilter hin oder her!

(Unicode ist eigentlich eine feine Sache, aber leider sehr mangelhaft implementiert und auch nicht sehr harmonisch mit PHP, in dem die Seite nun einmal programmiert ist...)
NEUER BEITRAG28.01.2019, 01:39 Uhr
Nutzer / in
tolpatchow

Also ich finde es auch gut smiley so lassen sich auf Dauer ganze Archive aufbauen. Mit der Zeit werden sich bestimmte Begriffe einfach durchsetzen.
NEUER BEITRAG23.02.2019, 01:28 Uhr
Nutzer / in
Hezekiel

Auch meinerseits vielen Dank für diese Innovation. Ich habe so schon Themen gefunden auf die ich sonst wohl niemals gekommen wäre! #Vernetzung
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Weltbundes der Demokratischen Jugend (WBDJ) tagt ..
In Venezuela wird am heutigen Dienstag die Tagung des Generalrats des Weltbundes der Demokratischen Jugend (WBDJ) eröffnet. E...mehr juventud87 10.04.2019
Imperialistischer Stellvertreterkrieg in Libyen
Die Lage in #Libyen spitzt sich zu, und es hat den Anschein, dass dort ein Stellvertreterkrieg zwischen (europäischen) imperi...mehr mmp1994 04.05.2019