DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA20.07.2018, 23:02 Uhr
Nutzer / in
secarts

• Globale Investitionen in Entwicklung und Forschung Eine spannende Grafik, deren Stimmigkeit ich natürlich nicht überprüft habe. Auch wenn die Summen nicht unbedingt synchron zur Wirtschaftskraft sind, so sagen sie doch etwas über gesellschaftliche Ambitionen aus.

- Die USA liegen nach wie vor deutlich vorne. Die chinesische Aufholjagd ist enorm und sucht ihresgleichen, aber noch gibt es eben keine Parität. Wie auch in anderen Bereichen.

- Der deutsche Wert muss drastisch nach oben korrigiert werden, wenn die politischen Kräfteverhältnisse einbezogen werden. Schließlich findet deutsche Ausbeutung der EU-Peripherie auch im Bildungssektor statt. "Brain drain" ganzer südeuropäischer Akademikergenerationen spart eben eigene Investionen. Das gilt natürlich auch für die USA, die nach wie vor Hauptziel internationaler Akademikermigration sind. Japan hat diese Option beispielsweise nicht (und China auch nur begrenzt). Am stärksten verzerrt wird aber der deutsche Wert sein: Wenn aber gute Teile der Investitionen der restlichen EU dem deutschen Pott zugeschlagen werden, relativiert sich die Sache. Oben blieben USA, China und die BRD, Japan dahinter.

- methodische Anmerkungen: hier wurden sicher nur offizielle Zahlen verwertet, viel "Forschung und Entwicklung" findet jedoch über das Militär statt - so etwas ist selten transparent und verbirgt sich meist in Schattenetats. Es ist also anzunehmen, dass ausgewiesene Militärmächte (wie bspw. Russland, aber auch Israel oder Nordkorea) zumindest etwas nach oben korrigiert werden müssen.

- Außerdem läuft in einer zumindest in bedeutenden Teilen als Planwirtschaft funktionierenden Gesellschaft wie der chinesischen natürlich vieles über staatliche Gelder, was in den imperialistischen Metropolen längst privatisiert wurde bzw nach Entwicklung in der " freien Wirtschaft" eingekauft wird. Auch das verzerrt die Werte, in diesem Fall den chinesischen nach oben, alle anderen nach unten.


Quelle der Grafik: the Globalist
Link ...jetzt anmelden!
JPG-Datei • Bild öffnen ...ohne Wasserzeichen: anmelden! 37331112_2127888593907768_3588880548052860928_o....
NEUER BEITRAG21.07.2018, 00:02 Uhr
Nutzer / in
retmarut

Hier gibt es ergänzend eine kompakte Graphik der Unesco zu den R&D-Aufwendungen der einzelnen Staaten pro Einwohner sowie % GDP sowie Gesamtsumme. (Sind die gleichen Daten.)

Link ...jetzt anmelden!



• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Zur Rolle des dt. Imp. im Nahostkonflikt
NEU
Mir ist bewußt, daß sich auf dieser Plattform Leute mit unterschiedlichen Primärloyalitäten tummeln, was den israelisch-paläs...mehr FPeregrin 03.02.2020
(Nicht nur in) Finnland: Kampf um Arbeitszeitverk..
NEU
Dazu aus der Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek der Leitartikel vom 9. Januar von Christoph Kühnemund Arbeitszeitverkürzung m...mehr arktika 23.01.2020
Flinten-Uschi wird EU-Kommisionspräsidentin
1
Und endlich wird dann auch "klimagerecht" aufgerüstet (und vielleicht gibt's dann auch mal - wo doch die Grünen sie schon gan...mehr arktika 22.07.2019
Erklärung der Kommunistischen Partei Ecuadors
4
jW heute: Etappensieg über IWF Ecuadors Präsident Moreno kippt »Dekret 883«. Indigene kündigen Ende der Proteste an. Re...mehr FPeregrin 15.10.2019
FPeregrin 13.10.2019
FPeregrin 08.10.2019
Die dt. Nuklearwaffenoptionen
NEU
In der jW von morgen findet sich folgender interessanter Schnipsel zum Thema: SPD gegen CDU-Vorstoß zu »nuklearem Wettrüst...mehr FPeregrin 04.02.2020
Doch noch "geordneter" Brexit?
FAZ meldet gerade: "Die Unterhändler der #EU und #Grossbritannien haben sich auf einen #Brexit-Vertrag geeignet. Das bestätig...mehr juventud87 17.10.2019