DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA09.04.2015, 18:44 Uhr
Nutzer / in
arktika

• Rote Fahne im Weltall am 8. April auf RedGlobe:

Rote Fahne im Weltall

Nicht nur weltweit wird im Mai an den 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus erinnert. Wie die russische Nachrichtenagentur TASS heute berichtet, wird am 9. Mai auch auf der Internationalen Raumstation (ISS) eine Replik der sowjetischen Flagge entrollt, die am 30. April auf dem Reichstag in Berlin gehisst worden war. Das rote Banner wurde am Mittwoch von den Kosmonauten Alexej Leonow – dem ersten Mann, der einen Weltraumspaziergang gewagt hatte – und dem Weltkriegsveteranen Wladimir Schatalow dem Chef des Russischen Kosmonauten-Trainingszentrums, Jurij Lonchakow, übergeben. Am 28. April soll die Fahne mit einem Transporter in die Raumstation gebracht zu werden.

»Das Banner wird am 9. Mai zu Ehren des Sieges über Nazi-Deutschland auf der ISS entrollt werden«, erklärte Lonchakow. »Heutzutage versuchen viele Länder, die Geschichte umzuschreiben, aber wir werden das nicht zulassen.« Leonow erinnerte daran, dass nur 15 Jahre nach dem Sieg der Sowjetunion und dem Ende des Krieges die Welt Zeuge wurde, wie Juri Gagarin als erster Mensch in den Weltall flog: »Wir, die ersten Kosmonauten, waren während der Kriegszeit noch Kinder und mussten die Bitterkeit des Krieges spüren, aber wir folgten einem neuen Weg und haben niemals und nirgendwo Schande über unsere Väter gebracht.«

Das »Banner des Sieges« wird seit Juni 1945 im Zentralmuseum der russischen Streitkräfte aufbewahrt. Kopien der historischen Fahne werden alljährlich am 9. Mai bei den Paraden auf dem Roten Platz in Moskau getragen.

Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Hafenfusion Antwerpen-Zeebrugge
1
>>>>> Ganz oben auf der Prioritätenliste der neuen AG steht die Verbesserung der Transportverbindungen zwischen Antwerpen...mehr arktika NEU 17.02.2021
30 Jahre Schlacht um die Mainzer Straße
8
In der Tat, das ist die Auflösung jedes gesellschaftlichen Zusammenhangs in der Geschichte in Anekdotismus. Ich lese das nd ...mehr FPeregrin 14.11.2020
arktika 14.11.2020
FPeregrin 14.11.2020
A. Nawalny: Stellungnahme des russischen Außenmi..
Am 18. September hat RedGlobe eine Stellungnahme des russischen Außenministeriums zur Situation mit Alexey Nawalny veröffen...mehr arktika 22.09.2020
SIKO München: Gegen Pandemie, Klimawandel und Ch..
2
Mal wieder was aus dem Lehrbuch "Einschränkung der Grundrechte leicht gemacht" - Stichpunkt 'Corona'. Aber auch hier läßt ...mehr arktika NEU 20.02.2021
J Jaimee NEU 20.02.2021
Der kapitalistische Westen und das sozialistische..
NEU
Ich lade Euch ein zur Diskussionsveranstaltung, 3.2. 19.00 deutsch Türkisch Der kapitalistische Westen und das soziali...mehr Ivan 02.02.2021
Österreich: schwarze Listen beim Roten Kreuz?
Führt das österreichische Rote Kreuz schwarze Listen über politisch engagierte dort Arbeitende? Zumindest in Wien scheint ...mehr arktika 26.10.2020