DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA12.06.2013, 17:42 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• Venezuela: Globovisión schert aus rechtem Lager aus Telepolis Link ...jetzt anmelden! berichtet darüber, dass nach dem Eigentümerwechsel beim bisherigen rechten TV-Kanal Globovisión jetzt eine neue Linie gefahren wird, die mit der rechten Opposition bricht. Globovisión hat festgelegt, künftig keine Live-Reden von Capriles mehr zu senden, was bis dato übliche Praxis des TV-Kanals war. (Während des letzten Wahlkampfes hat der Sender laut venezolanischer Regierung 441 Minuten Sendezeit für Capriles Auftritte zur Verfügung gestellt, für Maduro lediglich 7 Minuten.) Die rechten Einpeitscher-Journalisten wurden mittlerweile auf die Straße gesetzt - oder sind empört selbst gegangen. Entsprechend aufgebracht und aus dem Häuschen ist die rechte Opposition. Innerhalb kurzer Zeit haben z.B. 300.000 Regierungsgegner den Twitter-Account von Globovisión gekündigt.

Damit wird Globovisión nicht zum bolivarischen Sender, aber die Opposition verliert eines ihrer zentrales Medien. Und das ist doch mal ein Grund zur Freude!
NEUER BEITRAG13.06.2013, 10:34 Uhr
Nutzer / in
IvanDrago

Venezuela: Globovisión schert aus rechtem Lager aus Das zeigt, dass die nationale Bourgeosie nachwievor gespallten ist, und das gut so. Und es zeigt, das die momentane Linie der Eskalation der Opposition immer mehr an Rückhalt verliert, ja geradezu kontraproduktiv wird...
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Österreich: schwarze Listen beim Roten Kreuz?
Führt das österreichische Rote Kreuz schwarze Listen über politisch engagierte dort Arbeitende? Zumindest in Wien scheint ...mehr arktika 26.10.2020
USA: der faschistische Sturm auf das Kapitol
1
Am 10. Jan. veröffentlichte die PdA der Schweiz ihre Erklärung vom Vortag: Der Schoss ist fruchtbar noch, aus dem das k...mehr arktika NEU 11.01.2021
Griechenland: Pol. Gef. im Hungerstreik
3
Die jW schrieb gestern dazu: Rache des Imperiums Griechischer politischer Gefangener Dimitris Koufontinas wird zum Opfer ...mehr arktika NEU gestern
arktika NEU gestern
mischa NEU 24.02.2021
Geschichte wird gemacht: Die „Weddinger Fleisch..
2
>>>>> Damit wurde der Höhepunkt der Aktionen dieses Tages eingeleitet. „In kleinen Zügen begaben sich die Demonstrante...mehr arktika 05.11.2020
arktika 05.11.2020
Wolfgang Wippermann gestorben
NEU
jW heute: Wolfgang Wippermann gestorben Der Historiker Wolfgang Wippermann ist tot. Das berichtete ND. Die Woche (Woche...mehr FPeregrin 11.01.2021
Polizeireform in Schleswig-Holstein – kein Grun..
1
Dies ist ja nun keine neue Erscheinung, sondern eine Entwicklung seit mehreren Jahren und nicht nur in SH. Beginnend, wenn ic...mehr arktika NEU gestern