DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
24.03.2011, 11:57 Uhr
 Kollektiv 
secarts.org Redaktion
• grobe Manipulation der Charta der Vereinten Nationen Kuba erklärt seine energischste Verurteilung der ausländischen Militärintervention in den inneren Konflikt, den die Libysche Arabische Jamahiriya erleidet. Nach Ansicht Kubas müssen die Konflikte auf dem Weg des Dialog und der Verhandlungen gelöst werden, nicht durch die Anwendung militärischer Gewalt.

Der Sicherheitsrat hat dem Druck einiger westlicher Mächte nachgegeben, um Bedingungen zu schaffen, die zu dieser Militäraggression geführt haben, was eine grobe Manipulation der Charta der Vereinten Nationen und der Befugnisse des Rates darstellt und ein weiteres Beispiel für die Doppelmoral ist, die sein Verhalten charakterisiert.

Trotzdem autorisiert die am vergangenen Donnerstag durch den Sicherheitsrat verabschiedete Resolution 1973 in keinster Weise diese Angriffe gegen libysches Territorium, die eine Verletzung des Völkerrechts darstellen.

Die westlichen Mächte, die diese Angriffe gegen libysches Territorium durchführen, verursachen unter der unschuldigen Zivilbevölkerung Tote, Verletzte und Leiden. Einige von ihnen sind genau die Verantwortlichen für den Tod von mehr als einer Million Zivilisten im Irak und von mehr als 70.000 in Afghanistan, die sie »Kollateralschäden« nennen. Sie sind auch die Komplizen der Verbrechen gegen das palästinensische Volk.

Kuba unterstützt das unveräußerliche Recht des libyschen Volkes, seine Selbstbestimmung ohne irgendeine fremde Einmischung auszuüben, verurteilt den Tod von Zivilisten in Libyen und an jedem Ort und unterstützt die territoriale Integrität und die Souveränität über die Ressourcen dieser Nation.


Havanna, 20. März 2011

Quelle: Außenministerium der Republik Kuba / Übersetzung: RedGlobe


#krieg #kuba #libyen #uno #voelkerrecht
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
VS-Bericht 2018
3
Thanx @ mischa für das Spiegeln dieser zwei Passagen zur IL. Hier beißen sich die Schweine ja schon eine Weile dran fest: ...mehr FPeregrin NEU 29.06.2019
mischa NEU 29.06.2019
FPeregrin NEU 27.06.2019
Voll bereit zum Einsatz
Als „Bedingt abwehrbereit“ betitelte der Spiegel seine Ausgabe vom 10. Oktober 1962, angelehnt an die vier Qualifizierungsstu...mehr secarts.org Redaktion 17.12.2018
DKP für die Souveränität des deutschen Imperialis..
10
dennoch möchte ich Zweifel anmelden an seiner These, daß die Bundeswehr heute im Vergleich stärker sei als die Reichwehr. Mit...mehr secarts 04.04.2019
mischa 04.04.2019
smersch 30.03.2019
Ecuador liefert Assange aus
4
Naja, das war jetzt eine Verhaftung mit Ansage. Schon im Juli 2018 hatte die ecuadorianische Regierung darüber geklagt, dass ...mehr retmarut 11.04.2019
arktika 11.04.2019
arktika 11.04.2019
Wird US-Botschafter Grenell nach einem Jahr abgez..
2
So wirklich gut kam ja nicht einmal sein Besuch beim Neujahrsempfang der PDL-Bundestagsfraktion an, besonders was die Stimmun...mehr arktika 20.02.2019
RevLeft 17.02.2019
Kuba: X. Kongress des Kubanischen Frauenverbandes
Aus der granma von heute: Eine Revolution innerhalb der Revolution Der Weg der 60 Jahre an Emanzipation, den die kubani...mehr arktika 06.03.2019