• Artikel & Meldungen
  • deutscher Imperialismus
  • Arbeit & Kapital
  • Antifaschismus
  • Internationales
  • Lightkultur
  • Weltanschauung
  • Wissenschaft
  • Geschichte
  • Sport
  • Reiseberichte
  • Ganz Unten.
  • Themendossiers
  • Archiv seit 2004
  • unsere Autoren
  • von Freunden
  • In real life:
  • Hauptfeind-Konferenz
  • secarts.org Jour fixe
  • Newsfeeds
  • XML
  • Kalender
  • Kontakt
  • Impressum
  • wer wir sind
  • spenden!
  • abonnieren
  • 02.09.2014
  •  -> keine Termine eingetragen..
  • haben wir alles:
  • Revolutionssteuer fällig
  • [] AUTOR
    Gruppe KAZ
    http://www.kaz-online.de
     
    » ältere Artikel im Archiv Seite: [1] [2] [3]

    > „Tarifeinheit“ = Streikverbot!
    Koalition will Berufsgewerkschaften Vertragsfähigkeit nehmen - KAZ #346
     
    Statt „Be­frie­dung“ der Ge­werk­schaf­ten durch „Ta­rif­ein­heit“ – Kampf­kraft ge­gen das Ka­pi­tal ge­win­nen durch Ar­bei­ter­ein­heit! Mit einem Gesetz zur Tarifeinheit will die große Koalition [...mehr]
    Sonntag, 04.05.2014 von Gruppe KAZ
     
    > „Einen einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn lehnen wir ab”
    Die große Koalition und der lohnpolitische Kurs des deutschen Kapitals
     
    So hieß die im Oktober 2009 im Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und FDP gegen gewerkschaftliche Forderungen gerichtete Vereinbarung. Gemeinsam mit ihren Helfern aus CDU/CSU und FDP hat die Kanzlerin im Auftrag des Kapitals darauf seit Jahren landauf, landab mit den lautstark als Grundsatz hinausposaunten Feststellungen geantwortet: „Wir wollen keinen gesetzlich festgelegten Mindestlohn“ [...mehr]
    Mittwoch, 18.12.2013 von Gruppe KAZ
     
    > Asylrecht wiederherstellen!
    Edward Snowden und das deutsche Asyl(verhinderungs)recht
     
    Übe­r­all in die­sem Land, in Ost und West, kämp­fen Flücht­lin­ge um ihr Recht, um men­schenwürdi­ge Be­hand­lung, um die in der UN-Flücht­lings­kon­ven­ti­on fest­ge­schrie­be­nen Rech­te, die ih­nen hier ver­wehrt wer­den (Recht auf Ar­beit, Recht auf Freizügig­keit – das ih­nen durch die ein­zig in der BRD ver­ord­ne­te „Re­si­denz­pflicht“ ge­nom­men wird) und vor al­lem natürlich [...mehr]
    Dienstag, 29.10.2013 von Gruppe KAZ
     
    > Der Atomausstieg - Merkels Coup
    [ III ] Materialistisches zum Atomausstieg
     
    Teil III Der Atomausstieg - Merkels CoupWir machen uns nicht die Illusion, dass Demonstrationen die so genannte Energiewende herbei geführt hätten. Oder dass ein KKW-Unfall auf der anderen Seite des Planeten einen Sinneswandel bei der gelernten Physikerin Merkel hervorgerufen hätte.Die deutschen KKW sind durchschnittlich 23 Jahre alt. Die bestehenden KKW laufen aus. Das älteste [...mehr]
    Sonntag, 22.07.2012 von Gruppe KAZ
     
    > Die Isar wird geheizt
    [ II ] Materialistisches zum Atomausstieg
     
    Teil II Die Isar wird geheizt Gegner der Atomkraft zu sein, ist ebenso unvernünftig wie Gegner der Schwerkraft zu sein. Die Atomkraft, von der heute landläufig gesprochen wird, ist genau genommen die Kernkraft, die im Inneren des Atomkerns wirkt. Wie die Schwerkraft ist sie eine der Urkräfte, die unser Universum bestimmen. Der Vollständigkeit halber: Dazu kommen die elektrodynamische [...mehr]
    Sonntag, 15.07.2012 von Gruppe KAZ
     
    > Ist Energie erneuerbar?
    [ I ] Materialistisches zum Atomausstieg
     
    Im ersten Teil des Artikels sollen einige Begriffe geklärt werden, auf die wir uns im Zusammenhang mit den Erneuerbaren Energien einigen sollten. Der zweite Teil soll sich materialistisch mit der Kernenergie befassen. Im dritten Teil wird der Atomausstieg bewertet. Teil IIst Energie erneuerbar?Wenn wir an der aktuellen Debatte teilnehmen wollen, müssen wir uns mit den Naturwissenschaften [...mehr]
    Sonntag, 08.07.2012 von Gruppe KAZ
     
    > Streikenden fällt man nicht in den Rücken!
    Internationale Solidarität, der „wunde Punkt“ des DGB-Vorsitzenden
     
    Das hat der ehemalige Vorsitzende der IG Medien, Detlef Hensche, vor ein paar Jahren in der Auseinandersetzung in den DGB-Gewerkschaften über die Solidarität mit den gegen die Deutsche Bahn AG streikenden Lokomotivführern erklärt. Aktuell beweist DGB-Vorsitzender Sommer, dass das im DGB ein nach wie vor zu lösendes Problem ist. Aus einem Interview mit der ‚Welt Online‘ vom 2. Februar [...mehr]
    Sonntag, 01.07.2012 von Gruppe KAZ
     
    > Knast für Willy Brandt
    Staatlicher Rassismus am Beispiel des Großflughafens Berlin/Brandenburg
     
    Staatlichen Rassismus und Förderung von Verbrechen gegen Migranten gibt es nicht nur beim Verfassungsschutz … Zum Beispiel: der Großflughafen Berlin/Brandenburg Der Lärm, der vom neuen Großflughafen Berlin/Brandenburg ausgehen wird, sorgt für permanente öffentliche Aufregung. Immerhin sind nicht nur Naherholungsgebiete im Osten Berlins (Müggelsee), nicht nur das „Künstlerdorf“ Berlin-Friedrichshagen [...mehr]
    Sonntag, 13.05.2012 von Gruppe KAZ
     
    > Lübkes Rächer
    Zur Wahl von Joachim Gauck zum Bundespräsidenten
     
    Wenn nichts mehr dazwischen kommt, wird der nächste Bundespräsident der Erste seit 1990 sein, der ausdrücklich und offen die polnische Westgrenze an Oder und Neiße als Machwerk von Kommunisten kritisiert und ablehnt. Eine lebende Drohung gegen Polen und gegen den Frieden – und überhaupt eine erzrechte Socke ist dieser Gauck, dazu noch peinlich und unberechenbar, und so „beliebt“ [...mehr]
    Sonntag, 18.03.2012 von Gruppe KAZ
     
    > Ganz unten oder Der Stolz der Melanie B.
    Arbeiterkorrespondenz - aus der KAZ, Kommunistische Arbeiterzeitung
     
    Melanie B. war neu im Betrieb, bei der alten Leihbude war wieder Schluss. Diesmal also „Assa Abloy“ in Berlin Zehlendorf, Sicherheitstechnik, Sicherheitsschlösser, so was halt. Jetzt stand sie wieder da in dieser Werkshalle, wo die Frauen für den dreckigen Lohn von 6,68 Euro, und es sind immer die Leiharbeiterinnen die den dreckigsten kriegen, Sicherheitsschlösser zusammen bauen. Wieder neu, wieder von vorne, Frühschicht, Spätschicht im Wechsel. Die [...mehr]
    Freitag, 24.02.2012 von Gruppe KAZ
     
    > Hände weg von der Partei DIE LINKE
    Aus der KAZ - Kommunistische Arbeiterzeitung.
     
    „So durchgeknallt ist das Programm der Linken“, meldete BILD Ende Oktober 2011. Und so geht es seit über zwanzig Jahren – eine Kampagne reiht sich an die andere, von BILD bis Bundestag reicht die vereinigte Kampffront gegen die Linkspartei. Eine der bösartigsten – an die antifaschistische Substanz der Partei rührende – war die Kampagne zum angeblichen „Antisemitismus“ der Partei [...mehr]
    Freitag, 17.02.2012 von Gruppe KAZ
     
    > Der Kampf um die Ernst-Thälmann-Gedenkstätte geht weiter
    In der Sache um die Thälmann-Gedenkstätte ist ein wichtiger Sieg errungen worden!
     
    Bei Thälmann sehen die Herrschenden rot. Die Angriffe gegen Ernst Thälmann reißen nicht ab. Thälmann, der für das Selbstbewusstsein seiner Klasse steht, die um ihre Befreiung kämpft und nicht auf gnädige Geschenke der Herrschenden hofft; Thälmann, der in der ganzen Welt zum Symbol des internationalen antifaschistischen Kampfes wurde und für ein besseres, ein sozialistisches Deutschland [...mehr]
    Montag, 28.11.2011 von Gruppe KAZ
     
    > Spur der Neofaschisten führt auch nach Nürnberg!
    Presseerklärung der Gruppe Kommunistische Arbeiterzeitung
     
    Am 12.11.2011 erhielt die Gruppe Kommunistische Arbeiterzeitung eine so genannte Bekenner- DVD der faschistischen Mordbande aus Zwickau. Die DVD landete per Post im Briefkasten, der sich im Roten Zentrum, in der Nordstadt von Nürnberg befindet. Dass dies kein Zufall ist, liegt auf der Hand.Bereits zweimal in den vergangenen Jahren, wurden auf das Rote Zentrum Anschläge verübt und dabei die Scheiben eingeschlagen. Es entstand dabei ein Sachschaden [...mehr]
    Donnerstag, 24.11.2011 von Gruppe KAZ
     
    > Es lebe Griechenland!
    Solidarität - gegen Kapital und Regierung hierzulande!
     
    Mit der ätzenden Arroganz ungeheuren Reichtums und entsprechender Macht schlägt die herrschende Klasse hierzulande seit nun bald zwei Jahren auf das griechische Volk ein. Unfähigkeit, Faulheit, Schlendrian, Bestechlichkeit – das sind nur einige der Schlagworte, mit denen die griechische Bevölkerung seither beschimpft und lächerlich gemacht wird. Diese Hetze ist für unsere Hirne [...mehr]
    Montag, 21.11.2011 von Gruppe KAZ
     
    > Kampf um einen Bahnhof - warum?
    eine Analyse der Klasseninteressen um S21
     
    In Griechenland, in Spanien laufen Menschenmassen zusammen, Arbeiter, Studenten, Kleingewerbetreibende. Sie empören sich gegen Verelendung, Ausplünderung, Ausbeutung und Unterdrückung. In der Bundesrepublik Deutschland (West), dessen herrschende Klasse Hauptverursacher des so empörenden Elends in Europa ist, treibt anderes Menschenmassen auf die Straße. Zum Beispiel der Kampf um [...mehr]
    Freitag, 26.08.2011 von Gruppe KAZ
     
    > Auf den zweiten Blick
    Die Wahlen in Baden-Württemberg
     
    Das Wahlergebnis in Baden-Württemberg ist „Fukushima“ geschuldet – das sagen diejenigen, die mit dem Ergebnis unzufrieden sind. Mappus ist weg, das ist ein Erfolg – das sagen diejenigen, die im Wahlergebnis einen Sieg der Demokratie sehen. Sieht man sich die Ergebnisse genauer an, und vergleicht sie mit den Wahlergebnissen in Rheinland-Pfalz, Bremen und Sachsen-Anhalt (bei allen [...mehr]
    Montag, 15.08.2011 von Gruppe KAZ
     
    > Nicht betteln und bitten, nur mutig gestritten!
    Vor und nach dem Krisenwahlkampf 2009
     
    Wenn diese Zeitung ausgeliefert wird, dauert es noch eine Woche bis zur Bundestagswahl 2009. Wir wissen also noch nicht, welche Formen das Gerangel um die Futtertröge der politischen Posten nach der Wahl annehmen wird, und welche Krisenlasten uns dann wieder aufgebürdet werden sollen. Aber eins wissen wir jetzt schon: Die Krise kann man nicht abwählen! Wie können wir überhaupt aus [...mehr]
    Montag, 24.05.2010 von Gruppe KAZ
     
    > Zur Bankenkrise
    Bewältigung der Bankenkrise durch die Bourgeoisie
     
    Wenn den Kapitalisten nicht durch die Arbeiterklasse im Bündnis mit den unteren Volksschichten das Handwerk gelegt und der Weg zum Sozialismus eingeschlagen wird, dann wird voraussichtlich das Folgende auf uns zukommen. Anstatt die Banken zu vergesellschaften und auf ihre eigentliche Aufgabe zu beschränken, nämlich den Zahlungsverkehr zu gewährleisten, Spareinlagen der Kunden sicher [...mehr]
    Donnerstag, 20.05.2010 von Gruppe KAZ
     
    > Wählen? – Das wird nicht reichen!
    Flugblatt der Gruppe Kommunistische Arbeiterzeitung zur Bundestagswahl
     
    Dieser Text ist identisch mit einem Flugblatt der Gruppe KAZ (Kommunistische Arbeiterzeitung) zur Bundestagswahl 2009. www.secarts.org veröffentlicht diesen Text als Beitrag zur Diskussion um die Wahlbeteiligung von Kommunisten in der BRD. Es handelt sich nicht um eine Meinungsäußerung der www.secarts.org-Redaktion. Weitere Beiträge und Stellungnahmen verschiedener Organisationen [...mehr]
    Sonntag, 13.09.2009 von Gruppe KAZ
     
    > Deutsche Banken und Konzerne
    Global im Streben nach Maximalprofit – heimatverbunden bei der Durchsetzung
     
    Fünf Schlaglichter in der Krise © by Gruppe KAZ Vieles ist unklar, Durchhalteparolen überall. Wöchentlich werden die Minusprognosen nach unten angepasst, dagegen Abwrackprämien und Kinderbonus, [...mehr]
    Mittwoch, 03.06.2009 von Gruppe KAZ
     
    > Krisen im Kapitalismus
    Krise: Ursachen erkennen, Überblick behalten – Handeln
     
    Wieder einmal wird die Wirtschaftskrise für ganz besonders und einmalig erklärt, wie jedes Mal wenn sie zuschlägt. Und wie immer hat sie nur ganz am Rande mit Kapitalismus zu tun. Exzesse und Missbrauch dürfe man nicht dem System anlasten. Angesichts dieser vielstimmig verkündeten Botschaft samt Variationen lohnt es sich, Grundlegendes aus der marxistischen Krisentheorie heranzuziehen. [...mehr]
    Montag, 25.05.2009 von Gruppe KAZ
     
    > Maßnahmen gegen die „Finanzkrise“?
    Der Kapitalismus ist nicht zu retten - Und das ist auch gut so.
     
    Nun sollen wir alle ein neues „schadstoffarmes“ Auto kaufen und „alles wird wieder gut“, wir sollen „unser Häuschen dämmen“ und „alles wird wieder gut“, man wird Straßen bauen und „alles wird wieder gut“, die Bezugsdauer von Kurzarbeitergeld wird verlängert und „alles wird wieder gut“. Und dies alles, nachdem schon überall, viele alte, „schadstoffreiche“ Autos herumstehen, mit denen [...mehr]
    Donnerstag, 27.11.2008 von Gruppe KAZ
     
    > Belegschaftsaktien
    Der Anteil am großen Kuchen?
     
    Der Vorstand eines größeren Unternehmens beschließt, „an die Börse zu gehen“. Die Voraussetzungen sind viel versprechend: Elektronik-Branche, auf dem Weltmarkt gut situierter „global player“, moderne Fertigungen an mehreren europäischen Standorten mit starker Tendenz in „Billiglohn-Länder“. Die Belegschaften in Deutschland – ca. 4.000 Kolleginnen und Kollegen – sind durch erfahrene Betriebsräte gut vertreten (man hat längst gelernt, dass Kompromisse [...mehr]
    Sonntag, 21.09.2008 von Gruppe KAZ
     
    > Übernahmeschlachten
    Der Kampf der deutschen Monopole um die Neuaufteilung der Märkte
     
    Der Kampf der deutschen Monopole um die Neuaufteilung der Märkte und welche Rolle dabei das fiktive Kapital spielt am Beispiel von Vodafone-Mannesmann Ein Rückblick als Vorspann „Die Kapitalisten teilen die Welt nicht etwa aus besonderer Bosheit unter sich auf, sondern weil die erreichte Stufe der Konzentration sie zwingt, diesen Weg zu beschreiten, um Profite zu erzielen; dabei [...mehr]
    Dienstag, 09.09.2008 von Gruppe KAZ
     

    » ältere Artikel im Archiv Seite: [1] [2] [3]
  • Autor
  • Gruppe KAZ
     > visit http://www.kaz-online.de
     > Mail an Gruppe KAZ?
  • join the commune!
  • neueste Artikel:
  •  DE 
    >
    Im Osten stärken, um den Westen zu erpressen
    [ I ] Die EU und der deutsche Drang nach Osten
    >
    Erfahrungen aus Gaza
    "Führungsnation Deutschland": Berlin will Einfluss im Nahen Osten stärken

    >
    Die Friedensillusion heute
    [ II ] Vom "Ultraimperialismus" zum "globalen Kapitalismus"
    >
    Die NSA als Vorbild
    "Digitale Agenda" der Bundesregierung soll Internet-Überwachung ausbauen
    >
    Kann es einen Weltkrieg in der heutigen Zeit noch geben?
    [ I ] Vom "Ultraimperialismus" zum "globalen Kapitalismus"
  • gegen den Hauptfeind!
  • erschienen 2012 und 2014
  • Themendossiers
  • >
    Putsch in der Ukraine
    "Bunte Revolution" führt zu Neonazi-Terror und Bürgerkrieg

    >
    Das Neue China
    Sozialismus chinesischer Prägung
    >
    Europe gets down
    Auswirkungen der Krise auf Metropolen und Peripherie
    >
    Aufmarsch gegen Syrien
    Stoppt den Krieg! Deutsche Soldaten raus aus der Türkei!
    >
    Reflexionen des Compañero Fidel
    Fidel Castro zu aktuellen Ereignissen
    >
    zeige alle Themendossiers
  • das geht nicht gut aus:
  •  
    > goto top