DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
04.11.2017, 16:35 Uhr
Nutzer / in
tolpatchow

• Eigene Spionagesatelliten für die BRD Die deutschen Absetzbewegungen von den US-Dienste gehen in raschem Tempo voran:

Deutschland steht offenbar kurz vor der Anschaffung von Spionagesatelliten für den Bundesnachrichtendienst (BND). Noch in diesem Monat könne der Auftrag für den Bau von bis zu drei Satelliten vergeben werden, berichten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland unter Berufung auf Sicherheitskreise in Berlin. Das Vertrauensgremium des Haushaltsausschusses im Bundestag habe bereits 400 Millionen Euro für die Finanzierung freigegeben. Der BND müsse in der Lage sein, „Informationen schnell und eigenständig beschaffen zu können, um möglichst unabhängige und aktuelle Lageeinschätzungen abgeben zu können“, heiße es in einem Papier des Bundeskanzleramts. Es reiche „mitunter nicht aus, Informationen in Abhängigkeit von Dritten zu generieren, und Bildmaterial auf dem kommerziellen Markt anzukaufen oder bei internationalen Partnern anzufragen“.

Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Linker Präsident in Mexiko
1
Also hat es AMLO im xten Anlauf doch noch geschafft. Hartnaeckigkeit zahlt sich bisweilen aus. Dann kann die Auseinandersetz...mehr retmarut 02.07.2018
BESCHWERDUNGS WUTBUERGERUNG 1A!AUSRUFEZEICHÄN!
2
Schachchat wichtiger als alle Schachpartien zusammengenommen. Hmpf ich zieh ja schon eeeh. gwfhfan hat eh "wichtigeres"...mehr joe123 NEU 05.09.2018
okuroschka NEU 31.08.2018
Alpträume der deutschen Transatlantiker
Der "Tagesspiegel" veröffentlicht einen Gastbeitrag von Claudia Major (Senior Associate bei der Stiftung für Wissenschaft und...mehr MARFA 21.07.2018
Großbritannien ist raus aus dem Eurofighter
"Im Kampf um die Eurofighter-Nachfolge offenbart sich der Brexit: London präsentiert ein eigenes Modell. Das lässt den Traum ...mehr Zendox 17.07.2018
Seehofer macht neues Fass auf (Brexit)
Ein Fass gerade geschlossen, schon macht die CSU ein neues auf. Das ist Strategie "maximal damage" gegen die Bundesregierung,...mehr retmarut 06.07.2018
"Energiewende" = spätkap. Murks
NEU
Manchmal fällt es auch anderen als uns auf, was für unkoordinierter Murks im Spätkapitalismus in großem Maßstab veranstaltet...mehr FPeregrin 21.09.2018