DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA21.09.2018, 20:39 Uhr
EDIT: FPeregrin
05.10.2018, 03:03 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

\"Energiewende\" = spätkap. Murks Manchmal fällt es auch anderen als uns auf, was für unkoordinierter Murks im Spätkapitalismus in großem Maßstab veranstaltet wird. So auch Daniel Lingenhöhl im spektrum vom 17. September u.d.T. Die Energiewende - chaotischer als der Brexit. Bedenklich wirkt aber der daraus gezogene illusorische Schluß, dergleichen läge einfach an "schlechter Politik", die sich ohne die Eigentumsfrage zu stellen, ändern ließe:

"Kaum ein verantwortlicher Politiker – gleich welcher Partei – hat zuvor über diese Folgen der Energiewende nachgedacht. Ebenso wenig hat man die Bevölkerung ausreichend aufgeklärt, was mit der Energiewende auf sie zukommt und warum. Momentan existiert weder ein geordneter Zeitplan noch ein rundes Konzept, wo man welche Art der Energieerzeugung in Deutschland schwerpunktmäßig fördern möchte – etwa Windkraft an den Küsten, Solarenergie weiter im Süden – und wo man es besser lässt, wie man den Strom stabil verteilt und wie man ihn zwischenspeichern könnte, wenn beispielsweise Windräder über den Bedarf hinaus Strom erzeugen. / Es herrscht nicht einmal Einigkeit darüber, bis wann man endlich aus der Kohleverstromung aussteigen möchte – was angesichts des Klimawandels besser früher als später passieren muss – oder welche Flächen für alternative Energieformen absolut tabu sein sollten. All das hinterlässt verunsicherte Menschen, die auf diesem Gebiet der Politik ebenfalls immer weniger vertrauen. Die Energiewende muss also endlich wieder Chefsache werden – und die Doppelmoral beendet werden, wann Abholzungen für Energie gut und wann sie schlecht sind."

So menschenfreundlich dies auch daherkommt - und es fraglos auch gemeint ist -, ist der Ruf nach einer "Chefsache" auch der Ruf nach einem "Chef", sprich nach einer diktatorischen "Lösung", die es zwar im Kapitalismus nicht geben kann, deren Illusion aber ein Movens für eine andere Art bürgerlicher Herrschaftsausübung ist, die der faschistischen Diktatur. Also kann es auch hier - gar nicht im angestammten Terrain des reaktionären Kleinbürgertums - ein ideologisches Einfallstor für dergleichen geben. Augen auf!

Link ...jetzt anmelden!
NEUER BEITRAG06.10.2018, 15:17 Uhr
Nutzer / in
Lars

"Energiewende" = spätkap. Murks Der Artikel gibt einen Ausschnitt der aktuellen Fakten zutreffend wieder. Die Krönung wäre noch der Hinweis gewesen, dass der extrem heiße Sommer nicht etwa den Produktionsanteil der "erneuerbaren" Energieträger gesteigert hat, sondern im Ergebnis zu einer höheren Kohleverstromung führte. Der höhere Anteil Solarstrom macht -wie immer- in Deutschland nun mal nicht viel aus, aber es wurde windarm und das reduzierte den Anteil dieser Energieträger. Zusätzlich hatten einzelne Kraftwerke Kühlprobleme, am Ende wurde die Kohleverstromung hochgefahren, um den benötigten Strom zu liefern. Dialektik im Alltag!

Der Ruf nach dem Chef ist tatsächlich bedenklich. Gleichwohl steckt darin die versteckte Erkenntnis, dass auch diese Frage (Energie) in der bestehenden kapitalistischen Anarchie nicht zu lösen ist, es braucht ein systematisches und planmäßiges Vorgehen. Das fehlt natürlich und deshalb ist der Brexit ein passendes Vergleichsbeispiel.
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
juven
tud87
Vietnamesischer Präsident verstorben
1
Dazu eine Kondolenz der DKP: "Geehrte Genossinnen und Genossen, wir teilen die Trauer der Familie, der Regierung und d...mehr RevLeft NEU 01.10.2018
Handelskrieg USA-VR China
1
Zur Ergänzung: Der US-Präsident als imperialistischer Sachwalter schäumt vor Zorn: Die Volksrepublik China widersteht nicht...mehr MARFA 02.09.2018
juven
tud87
Soll Assange aus Botschaft Ecuadors geworfen werd..
Mehrere gleichlautende Medienberichte, auch von Russia Today: Lenin Moreno will Julian Assange das Asyl in der Londoner Botsc...mehr juventud87 22.07.2018
KKE zu der Brandkatastrophe in Griechenland
News.dkp.de: "Wir dokumentieren eine Pressemitteilung der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) zu den Waldbränden in Gr...mehr symbion 26.07.2018
Schottische Ambivalenzen
NEU
U.d.T. Unter einer Fahne. Hunderttausend demonstrieren in Glasgow für Referendum zu schottischer Unabhängigkeit von Großbrita...mehr FPeregrin 07.10.2018