DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA08.04.2014, 08:15 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• Zülch Ehrenbürger Sarajevos Es scheint in Mode zu sein, die größten Kriegstreiber mit Ehrenbürgerschaften, Ehrendoktorwürden und Friedensnobelpreisen zu versehen. Diesmal trifft es den langjährigen Vorsitzenden der GfbV Tillmann Zülch, der die Ehrenbürgerschaft Sarajevos erhalten hat. Zülch, Antikommunist bis auf Blut, hatte während des Jugoslawienkriegs in erster Reihe für den Krieg getrommelt. Er gehört auch zu den treibenden Kräften der deutschen "Menschenrechtler", die eine aggressive Sezessionspolitik gegen die VR China betreiben.

Hier die aktuelle Meldung aus dem Stadtradio Göttingen:

Tilman Zülch zum Ehrenbürger von Sarajevo ernannt Link ...jetzt anmelden!
(07.04.2014)

Tilman Zülch, Gründer und Generalsekretär der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) in Göttingen, ist gestern in Sarajevo zum Ehrenbürger ernannt worden. Das teilte die GfbV heute mit. Sarajevos Oberbürgermeister Ivo Komšić hat Zülch während der Zeremonie im Staatstheater gewürdigt. Das Leben von Tilman Zülch sei durch seinen überwältigenden und stetigen Einsatz für Menschenrechte der bedrohtesten Volksgruppen gekennzeichnet, so Komšić. Zülch bedankte sich für die Anerkennung und erklärte, er nehme sie im Namen der Unterstützer der GfbV und auch der Bosnier an, die während des Bosnienkrieges in Deutschland Zuflucht gesucht hatten.

NEUER BEITRAG09.04.2014, 23:04 Uhr
Nutzer / in
mmp1994

Zülch Ehrenbürger Sarajevos Ach der alte Knacker lebt noch?

Irgendwie muss er ja auch zu seinem Altenteiler kommen, wo es im eigenen Laden /*Gesellschaft für bedrohte Völker/* schon nicht so richtig rund läuft: Link ...jetzt anmelden!
NEUER BEITRAG10.04.2014, 16:54 Uhr
Nutzer / in
retmarut

Zülch Ehrenbürger Sarajevos Die Reaktion lebt leider meist länger als wir und das so wünschten.

Als wir im Juni 2011 eine Veranstaltung mit einem hochkarätigen Referenten aus der VR China anlässlich des 90. Jahrestags der Gründung der KP China in Göttingen durchführten, war der alte Zausel Zülch auch dort und ließ es sich nicht nehmen, alleine vor der Tür gegen die VR China und die Veranstalter zu zetern.

"Verdienst" von Zülch ist sicher, dass er schon sehr früh (bereits in den 1970er und 1980ern) den "Menschenrechts"-Bellizismus in vermeintlich linke, kleinbürgerliche Kreise getragen hat, lange bevor die Grünen auf diesen Zug aufgesprungen sind. Die GfbV hat somit auch eine Vorreiterrolle gespielt (und segelt immer noch weit vorne mit) bei der Verbindung des alten konservativen Antikommunismus (a la Gerhard Löwenthal) mit dem moderneren grünen Menschenrechtsbellizismus (a la Daniel Cohn-Bendit oder Joschka Fischer). Sie spielt durchaus eine nicht zu unterschätzende Rolle in der öffentlichen Beweihräucherung der Politik des deutschen Imperialismus. Das hat sie nicht zuletzt 1998/99 beim NATO-Überfall auf Jugoslawien gezeigt.
NEUER BEITRAG10.04.2014, 17:21 Uhr
Nutzer / in
Stephan

Zülch Ehrenbürger Sarajevos Um mal was Positives über ihn zu sagen: Er hat sich immer mit großem persönlichem Engagement eingesetzt, seine Wohnung ständig mit Bedrohten geteilt und ist auf seine Weise authentisch geblieben. Ein Zyniker war er nie, ein Gegner schon.
NEUER BEITRAG10.04.2014, 20:40 Uhr
Nutzer / in
secarts

Zülch Ehrenbürger Sarajevos Bei besagter Veranstaltung zur VR China im Jahr 2011 bot sich mir die glückliche Gelegenheit, persönlich Tilman Zülch des Hauses verweisen zu können. Er hatte im Eingangsbereich zum Veranstaltungssaal für einige Unruhe gesorgt und so, indirekt, den einzigen Fluchtweg blockiert, was ein rasches Eingreifen erforderlich machte.

Eigentlich wollte ich ihm, beim Geleit nach draußen, auf sein Lamento über fehlende Meinungsfreiheit folgendes erwidern: Tilman. Mittlerweile solltest du wissen, daß du es mit Bolschewiken zu tun hast. 80 Jahre deines Lebens hast du dem Kampf gegen sie gewidmet, und dabei doch gar nix kapiert: Bei denen kommt deine Meinung über Freiheit eben nicht so gut an.

Ich habe es dann gelassen. Der Mann ist tatsächlich absolut authentisch, ein sozialdemokratisch-antikommunistisches Fossil. Zülch wird wohl, so lange er laufen kann, zu den erste-Mai-Demos tappern, um in höchster Besorgnis SDAJler über die Abgründe des Leninismus aufzuklären...
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Snowden will länger Asyl in Russland
Snowden will länger Asyl in Russland Moskau. Der US-Whistleblower Edward Snowden will seinen Aufenthalt in Russland nach ...mehr arktika 08.02.2020
75 Jahre Befreiung Wiens
Vor 75 Jahren, am 13. April wurde Wien durch die Rote Armee befreit. Dazu eine Erklärung des Parteivorstandes der Partei der...mehr arktika 11.04.2020
Griechenland: Manolis Glezos gestorben
3
jW heute: »Volksheld? Das ist noch zu klein gesagt« Erinnerung an Manolis Glezos, den griechischen Antifaschisten und...mehr FPeregrin NEU 30.05.2020
arktika 07.04.2020
arktika 01.04.2020
CaptK
yrbis
Coronaepidemie in den USA
5
aus der FR: Der US-Bundesstaat Missouri hat China wegen der Coronavirus-Pandemie verklagt. Die bei einem US-Gericht einge...mehr mischa 22.04.2020
FPeregrin 20.04.2020
C CaptKyrbis 08.04.2020