DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA10.01.2021, 21:29 Uhr
EDIT: arktika
10.01.2021, 21:33 Uhr
Nutzer / in
arktika

• 210 Jahre her: Sklavenaufstand an der German Coast Vor 210 Jahren, genauer: vom 8 - 10 Jan. des Jahres 1811, fand ein Aufstand von 150 bis 500 Sklaven (Sklavinnen auch dabei?) im damaligen "Orleans-Territorium" in den USA statt. Bei diesen Kämpfen direkt starben 15 bis 60 Schwarze und 2 Weiße. Der Aufstand wurde durch eine Miliztruppe der PflanzerInnen besiegt. In den danach folgenden Tagen wurden über hundert weitere Widerständler(Innen?) getötet und 18 nach einem illegitimen Tribunal aus lauter Pflanzern sowie einem lokal ansässigen Richter auf einer der Plantagen (der Destréhan-Plantage, eine der größten) hingerichtet. Die Köpfe der Getöteten wurde auf Pfähle gespießt und auf mehrere Orte verteilt öffentlich zur Schau gestellt.
Als Reaktion auf den Sklavenaufstand, der als größter in der amerikanischen Geschichte gilt, wurde das Milizsystem im Orleans-Territorium neu organisiert und ein reguläres Armeeregiment in New Orleans stationiert. Die Sklaverei blieb bestehen.

Seit dem Jahr 1995 führt die African American History Alliance of Louisiana jährlich einen Gedenkmarsch durch, an dem auch Nachkommen der Aufständischen teilnehmen und der in Norco auf einen afroamerikanischen Friedhof aus dem Antebellum endet. Dort legen sie einen Kranz nieder und verlesen die Namen der hingerichteten Sklaven. Die relativ bekannte Destréhan-Plantage, die Drehort im Film Interview mit einem Vampir war, thematisiert bei Führungen den Sklavenaufstand an der German Coast und die Rolle dieses Ortes nicht.
Hingegen gibt es seit Ende 2014 auf einer anderen Plantage (Whitney-Plantage) ein kleines Museum, das sich dem Leben der Sklaven auf den Plantagen Louisianas und auch dem Sklavenaufstand an der German Coast widmet.

Mehr zu diesem Aufstand in einem Artikel auf Tante Wiki Sklavenaufstand an der German Coast unter Link ...jetzt anmelden!
"https://de.wikipedia.org/wiki/Sklavenaufstand_an_der_German-
_Coast"
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Wolfgang Wippermann gestorben
NEU
jW heute: Wolfgang Wippermann gestorben Der Historiker Wolfgang Wippermann ist tot. Das berichtete ND. Die Woche (Woche...mehr FPeregrin 11.01.2021
Geschichte wird gemacht: Die „Weddinger Fleisch..
2
>>>>> Damit wurde der Höhepunkt der Aktionen dieses Tages eingeleitet. „In kleinen Zügen begaben sich die Demonstrante...mehr arktika 05.11.2020
arktika 05.11.2020
Putin zur Vorgeschichte des Gr. Vaterländischen ..
Am 2. Oktober hat Wladimir Putin einen schon seit Ende 2019 angekündigten längeren Artikel zur Vorgeschichte des Großen Va...mehr FPeregrin 14.10.2020
Kurzer Blick auf China
4
Es gab auch in der neuen UZ Reaktionen auf den Kommentar von L. Zeise (China ist imperialistisch) Es sind wie...mehr Toto 10.10.2020
Toto 06.10.2020
arktika 04.10.2020
Syrien: Aktuelle politische Situation + ihre Hint..
1
>>>>> und als Information über die hierzulande wenig bekannte "Partei des Volkswillens" (von derselben Autorin) Hinter...mehr arktika 10.12.2020
30 Jahre Schlacht um die Mainzer Straße
8
In der Tat, das ist die Auflösung jedes gesellschaftlichen Zusammenhangs in der Geschichte in Anekdotismus. Ich lese das nd ...mehr FPeregrin 14.11.2020
arktika 14.11.2020
FPeregrin 14.11.2020