DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA10.01.2021, 21:29 Uhr
EDIT: arktika
10.01.2021, 21:33 Uhr
Nutzer / in
arktika

• 210 Jahre her: Sklavenaufstand an der German Coast Vor 210 Jahren, genauer: vom 8 - 10 Jan. des Jahres 1811, fand ein Aufstand von 150 bis 500 Sklaven (Sklavinnen auch dabei?) im damaligen "Orleans-Territorium" in den USA statt. Bei diesen Kämpfen direkt starben 15 bis 60 Schwarze und 2 Weiße. Der Aufstand wurde durch eine Miliztruppe der PflanzerInnen besiegt. In den danach folgenden Tagen wurden über hundert weitere Widerständler(Innen?) getötet und 18 nach einem illegitimen Tribunal aus lauter Pflanzern sowie einem lokal ansässigen Richter auf einer der Plantagen (der Destréhan-Plantage, eine der größten) hingerichtet. Die Köpfe der Getöteten wurde auf Pfähle gespießt und auf mehrere Orte verteilt öffentlich zur Schau gestellt.
Als Reaktion auf den Sklavenaufstand, der als größter in der amerikanischen Geschichte gilt, wurde das Milizsystem im Orleans-Territorium neu organisiert und ein reguläres Armeeregiment in New Orleans stationiert. Die Sklaverei blieb bestehen.

Seit dem Jahr 1995 führt die African American History Alliance of Louisiana jährlich einen Gedenkmarsch durch, an dem auch Nachkommen der Aufständischen teilnehmen und der in Norco auf einen afroamerikanischen Friedhof aus dem Antebellum endet. Dort legen sie einen Kranz nieder und verlesen die Namen der hingerichteten Sklaven. Die relativ bekannte Destréhan-Plantage, die Drehort im Film Interview mit einem Vampir war, thematisiert bei Führungen den Sklavenaufstand an der German Coast und die Rolle dieses Ortes nicht.
Hingegen gibt es seit Ende 2014 auf einer anderen Plantage (Whitney-Plantage) ein kleines Museum, das sich dem Leben der Sklaven auf den Plantagen Louisianas und auch dem Sklavenaufstand an der German Coast widmet.

Mehr zu diesem Aufstand in einem Artikel auf Tante Wiki Sklavenaufstand an der German Coast unter Link ...jetzt anmelden!
"https://de.wikipedia.org/wiki/Sklavenaufstand_an_der_German-
_Coast"
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Corona - Europa/USA : China 0 : ?
Zum Wettstreit der System in Sachen Corona ein Artikel auf gfp am 21. Oktober mit dem Titel In der zweiten Welle Politike...mehr arktika 27.10.2020
Logistiker SCHENKER - eine Karriere in der Nazize..
5
>>>>> „Immer grösserer Umfang“ Weil im Februar 1944 die Deportation weiterer griechischer Juden aus der Kleinstadt...mehr arktika NEU 26.01.2021
arktika NEU 26.01.2021
arktika NEU 26.01.2021
Barcelona: 5 Jahre Gewerkschaft der Straßenhänd..
1
>>>>> Innerhalb der Gewerkschaft habt ihr ebenfalls den solidarischen Laden Top Manta aufgebaut, wo ihr politische T-Shirt...mehr arktika NEU 23.02.2021
Wolfgang Wippermann gestorben
NEU
jW heute: Wolfgang Wippermann gestorben Der Historiker Wolfgang Wippermann ist tot. Das berichtete ND. Die Woche (Woche...mehr FPeregrin 11.01.2021
Kundus-Massaker: Klage abgewiesen
1
Daß dieses Urteil quasi ein "Jagdschein" ist für künftiges freies+fröhliches Massakern, dürfte wohl jedem klar sein. Ent...mehr arktika NEU 17.02.2021
US-Wahl 2020: Prophetische Fähigkeiten der secar..
4
Also ich finde aber auch das wir ganz gut in der Schätzung waren. Neue Umfrage ist aber auch eine gute Idee coataktia4 13.11.2020
FPeregrin 10.11.2020
C CaptKyrbis 09.11.2020