DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA27.12.2020, 16:46 Uhr
Nutzer / in
arktika

• Erich Buchholz gestorben Wie die jW am 23.12. kurz meldet, ist am 11. Dezember im Alter von 93 Jahren

Erich Buchholz verstorben

Berlin. Der Jurist Erich Buchholz ist tot. Wie jW aus seinem Freundeskreis erfuhr, verstarb er bereits am 11. Dezember im Alter von 93 Jahren. 1927 in Berlin-Moabit als Sohn eines Kaufmanns geboren, trat Buchholz 1946 in die SED ein. Nach dem Jurastudium an der Humboldt-Universität, der Promotion und der Habilitation war er dort seit 1965 Professor für Strafrecht. 1991 wurde er von der Universität entlassen und arbeitete fortan als Rechtsanwalt, als der er mehrere ehemalige Angehörige der DDR-Grenztruppen vor Gericht vertrat. Außerdem legte er Veröffentlichungen zum Rechtssystem – insbesondere zum Strafrecht – der DDR sowie zur politischen Strafverfolgung ehemaliger DDR-Bürger in der Bundesrepublik vor.
(jW)

Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
China gewinnt im Systemvergleich
1
Sicherlich konnte Südkorea wie andere asiatische Länder auf Erfahrungen bei der Bewältigung vorheriger Pandemien zurückgr...mehr mischa NEU 21.01.2021
Österreich: schwarze Listen beim Roten Kreuz?
Führt das österreichische Rote Kreuz schwarze Listen über politisch engagierte dort Arbeitende? Zumindest in Wien scheint ...mehr arktika 26.10.2020
Österreich: 70 Jahre Oktoberstreik
2
>>> Aufbaumythos Insgesamt erklärt sich die Langlebigkeit der Geschichtslegende vom »Oktoberputsch« weniger aus eine...mehr FPeregrin 26.09.2020
FPeregrin 26.09.2020
A. Nawalny: Stellungnahme des russischen Außenmi..
Am 18. September hat RedGlobe eine Stellungnahme des russischen Außenministeriums zur Situation mit Alexey Nawalny veröffen...mehr arktika 22.09.2020
30 Jahre Schlacht um die Mainzer Straße
8
In der Tat, das ist die Auflösung jedes gesellschaftlichen Zusammenhangs in der Geschichte in Anekdotismus. Ich lese das nd ...mehr FPeregrin 14.11.2020
arktika 14.11.2020
FPeregrin 14.11.2020
Bildband Lenin-Denkmäler in Deutschland
NEU
Mal etwas Werbung, ohne das Buch je gelesen zu haben. ;-) Aber ich fand die Anzeige heute in der Online-Ausgabe interessant ...mehr arktika 17.01.2021