DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
Diesen Artikel auf Facebook™ posten teilen
Artikel:   versendendruckenkommentieren



Als Wahlbeobachterin in Venezuela
Dienstag, 9. Januar 2007, 20.00 Uhr
Berliner Hof, Weeder Str. 42
Dia - Vortrag mit M. Kaufmann


M. Kaufmann war auf Vorschlag des Nicaragua - Vereins aus Göttingen Teil der offiziellen Beobachterdelegation aus der BRD. Vom 29.11. bis zum 6.12. hielt sie sich in Venezuela an verschiedenen Orten und in verschiedenen Wahllokalen auf. Mit Fotos untermalt sie ihre Erlebnisse und Erfahrungen dort.
Nach dem einleitenden Referat wird Raum für eine ausführliche Diskussion - zur Wahl wie auch zur allgemeinen Entwicklung in Venezuela - sein. Interessierte sind herzlich eingeladen.

M. Kaufmann, Jahrgang 1977, wuchs in Göttingen auf und studierte Jura in Berlin. Sie beschäftigt sich
mit lateinamerikanischer Politik und bereiste Brasilien, Mexiko und Venezuela. Während des Studiums lebte sie ein Jahr in Paris. Heute ist sie Rechtsreferendarin in Berlin und dort im Personalrat. Sie lebt in Kreuzberg und arbeitet in sozialen Bewegungen, u.a. in Projekten deutschtürkisch- kurdischer Zusammenarbeit.


Eine gemeinsame Veranstaltung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, des Nicaragua - Vereins und von www.secarts.org Gruppe Göttingen.

 
Creative Commons CC BY-NC-ND 4.0
Inhalt (Text, keine Bilder und Medien) als Creative Commons lizensiert (Namensnennung [Link] - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen), Verbreitung erwünscht. Weitere Infos.